Webcollector bietet nützliche Funktionen, ist aber nicht ganz ausgereift.

Webcollector für Windows 95/98/ME, NT 4 und 2000 richtet sich an Anwender, die oft im Internet recherchieren. Das Programm vereint Textverarbeitung, Browser und Suchfenster auf einer Oberfläche.

Die Installation verläuft einfach. Die übersichtliche Oberfläche hält sich an Windows-Standards und ist dreigeteilt in ein Such-, Internet- und Textverarbeitungsfenster.

Im Suchfenster lässt sich nach Stichwörtern suchen. Die dazugehörigen Internet-Seiten sollen an das Internet-Fenster weitergeleitet werden. Informationen zur Recherche lassen sich im Textverarbeitungsfenster festhalten und bearbeiten. Objekte wie Grafiken und Texte lassen sich per Drag & Drop einfügen.

Webcollector bietet umfangreiche Anpassungs- und Formatierungsmöglichkeiten. Ein Projektassistent führt den Benutzer Schritt für Schritt durch das Programm. Das beiliegende Handbuch und die Online-Hilfe informieren ausführlich über die Funktionen.

Die Software wies jedoch im Test einige Fehler auf. So wurden etwa Internet-Seiten, die das Programm nach einer Suche im Suchfenster anbot, in einem separaten Fenster geöffnet und nicht im Internet-Fenster.

Alternative: Vergleichbar ist DTSearch Web (www.dtsearch.com).

Hersteller/Anbieter

G DATA

Weblink

www.gdata.de

Preis

30 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
35966