224352

Web to Date 5.0

29.12.2006 | 08:30 Uhr |

Konsequent weiterentwickelt hat Data Becker die Website-Software Web to Date. Version 5 kommt mit einigen aktuellen Entwicklungen, die auf gewerblichen und privaten Websites zunehmend von Bedeutung sind.

Die Software unterstützt jetzt unter anderem Podcasts, Live-Support auf Chat-Basis und bietet ein Filesharing-Modul für sicheren Datentausch. Besonders schick ist die Möglichkeit, ohne Flash-Kenntnisse animierte Fotoshows zu erstellen, die auf Flash basieren. Wie bisher versucht Data Becker, den Anwender möglichst einfach durch die Benutzerführung zu bringen, was angesichts des großen Funktionsumfangs zunehmend schwieriger wird. Für einige Website-Projekte gibt's Vorlagen, allerdings nur für einzelne Branchen. In Sachen Design und Gestaltung zeigt sich Web to Date dafür sehr zeitgemäß und bietet so viele Designvarianten, Schriften und Farbkombinationen, dass man die Site nicht als Quasi-Fertigprodukt wieder erkennt. Auch wer noch keine eigene Website gestaltet hat, wird von der Software an die Hand genommen und kann mit Hilfe des Projektassistenten Schritt für Schritt seine Web-Präsenz gestalten. Erfahrene Anwender haben dagegen viele Möglichkeiten, Projekte individuell auszuführen und werden nur wenig gegängelt. Umgekehrt können Web-Designer aber individuelle Rechte vergeben, etwa wenn diese durch einen wenig Technik-affinen Anwender gepflegt werden soll.

Praktisch ist auch die Zeitsteuerung für einzelne Seiten und Absätze: Damit lassen sich Texte individuell zu bestimmten Zeitpunkten ein- und ausblenden, was für Sonderaktionen oder Angebote praktisch ist. Web to Date unterstützt auch Weblogs und RSS-Feeds, die sich nicht nur automatisch einbinden lassen (etwa News von anderen Websites oder eine Blogroll), sondern auch selbst erstellt werden können. Zum Konzept, Funktionen auch Anwendern ohne entsprechende Vorkenntnisse offen zu halten, passt die für PDA und Handy optimierte Darstellung. Ein Knopfdruck genügt und die Inhalte werden so angeordnet, dass sie auch auf kleineren Bildschirmen gut zu lesen sind. Das klappte in unserem Test allerdings nur dann, wenn das gewählte Layout auch eingehalten wurde und zu einer solchen Darstellung passte. Bonuspunkte gab's auch diesmal wieder für das ansprechend gestaltete und übersichtliche Handbuch, das auch in gedruckter Form beiliegt.

Fazit: Web to Date wirkt auch in der neuen Version überzeugend. Wer eine Internet-Präsenz realisieren oder pflegen will, ohne sich mit technischen Feinheiten herumschlagen zu müssen, findet hier das passende Werkzeug.

Alternative: Net Objects Fusion 9 ( www.netobjects.de ) für 199,95 Euro leistet Vergleichbares, ist aber nicht so einfach in der Handhabung. Außerdem kosten einige Funktionen extra.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 1,5
Bedienung (35%): Note 1,5
Dokumentation (5%): Note 1,0
Installation/De-Installation (5%): Note 2,0
Systemanforderungen (5%): Note 2,0

GESAMTNOTE: 1,5

Anbieter:

Data Becker

Weblink:

www.databecker.de

Preis:

169,95 Euro

Betriebssysteme:

Windows 98/ME, 2000, XP

Plattenplatz:

ca. 153 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
224352