31.03.2009, 15:05

Martin Hensel

Wasserdichte Kamera

Sanyo Xacti VPC-CA8EX kurz vorgestellt

Sanyo hat mit der Xacti VPC-CA8EX eine wasserdichte Allround-Kamera mit 8 Megapixeln Auflösung im Angebot. Wir haben den Alleskönner ausprobiert.
Digitalkameras sind für Fotos und Camcorder für Videos zuständig – so kennt der Normalanwender die Aufgabengebiete der Geräte im Digital Imaging. Sanyo versucht dagegen mit der Xacti VPC-CA8EX die Vorzüge beider Welten in einem Gerät zu vereinen. Schon von der Bauform her unterscheidet sich die Kamera von gängigen Modellen: Sie wird hochkant gehalten und ähnelt am ehesten einigen modernen Camcorder-Modellen. Das Gehäuse entspricht dem IPX8-Standard und ist bis zu einer Tiefe von 1,5 Metern wasserdicht. Somit sind zumindest in seichten Gewässern Unterwasser-Aufnahmen möglich. Angenehmer Nebeneffekt: Staub und anderer Schmutz können nicht in das Gehäuse gelangen. Trotzdem bringt die kompakte Kamera nur knapp 260 Gramm inklusive Akku auf die Waage.
Für die Bildproduktion ist ein CMOS-Sensor mit acht Megapixeln Auflösung zuständig. Das Objektiv bietet eine Brennweite von 38 bis 190 Millimetern entsprechend dem Kleinbild-Format und ist mit einem innenliegenden fünffachen optischen Zoom sowie einem digitalen Bildstabilisator ausgestattet. Ein Super-Makro-Modus ermöglicht Aufnahmen ab einem Zentimeter Entfernung zum Motiv. Die ISO-Empfindlichkeit liegt im Automatik-Modus zwischen ISO 50 und ISO 400, bei manueller Einstellung ist bis zu ISO 1600 möglich. Ein Blitz ist integriert.
Das klapp- und drehbare 2,5-Zoll-LC-Display mit einer Auflösung von 150.000 Bildpunkten dient gleichzeitig als Sucherersatz. Im Test konnten wir das Display durch die hohe Flexibilität immer so ausrichten, dass es gut ablesbar war. Die Bedienung der Kamera erfolgt über ein On-Screen-Menü und wenige Tasten. Durch die einfache Benutzerführung und unkomplizierte Steuerung stellt die Kamera auch Technik-Laien vor keine unüberwindbaren Hindernisse.
Im Foto-Modus produzierte die Xacti VPC-CA8EX bei Tageslicht gute Bilder, die vor allem durch naturgetreue Farbwiedergabe gefielen. Die eigentlich gute Bildschärfe fällt allerdings zu den Bildrändern hin ab, was sich auch nicht durch andere Einstellungen beheben lässt. Zudem trat bei Bildern, die unter schlechten Lichtverhältnissen aufgenommen wurden, ein deutliches und damit sehr unschönes Bildrauschen auf.
Etwas besser sieht die Lage bei den Videoaufnahmen aus: Die Xacti zeichnet Filme mit 640 x 480 Pixeln und bis 60 Bildern pro Sekunde im MPEG-4-AVC/H.264-Format auf. Somit ist die Kamera zwar nicht HD-fähig, die Videos konnten aber trotzdem durch sehr gute Aufnahmequalität überzeugen. Das eingebaute Stereo-Mikrofon leistet gute Arbeit ohne auffällige Störgeräusche. Einziger Minuspunkt: Bei schlechten Lichtverhältnissen machte sich auch im Video-Modus das lästige Bildrauschen bemerkbar.
Gespeichert werden Fotos und Videos auf SD- oder SDHC-Speicherkarten mit bis zu 32 GByte Kapazität. Die Stromversorgung übernimmt ein Lithium-Ionen-Akku, der genug Energie für rund 80 Minuten Videoaufnahme liefert. An Schnittstellen sind USB 2.0 und ein AV-Ausgang vorhanden. Im Lieferumfang sind Software, eine Tasche, passende Kabel und eine Objektivabdeckung enthalten.
Sanyos Xacti VPC-CA8EX sticht schon allein durch die Bauform aus dem Einheitsbrei von Digicams und Camcordern heraus. Die Verbindung von Foto- und Videofunktionen ist ein toller Ansatz, den Sanyo aber nicht konsequent genug verfolgt hat. So ist die Bildqualität der Fotos nur durchschnittlich und die Auflösung der Videos nicht mehr ganz zeitgemäß. Immerhin: Das wasserdichte Gehäuse bietet kreativen Hobby-Knipsern einige neue Möglichkeiten. Wer eine unkomplizierte Allround-Kamera sucht, kann für rund 265 Euro zuschlagen. Alle anderen Anwender fahren mit reinrassigen Digicams oder Camcordern besser.
Hersteller: Sanyo
Web:www.sanyo.de
Preis: zirka 265 Euro
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

199284
Content Management by InterRed