249431

Waibel Wannseesprinter I

31.03.2000 | 00:00 Uhr |

Ein guter PC. Der Preis ist günstig.

Grundlage des Towers ist ein Athlon 700, der auf einer MSI-Hauptplatine K7-Pro MS-6195 mit AMD-750-Chipsatz installiert ist. Mit 59 Tempo-Punkten schaffte der PC unter Windows 98 eine - für diese Preisklasse - überzeugende Leistung (Note Geschwindigkeit: 3,0). Die wichtigen Komponenten (Note Ausstattung: 1,8): 128 MB SDRAM, IBM-Platte DPTA-372050 mit 19.571 MB Kapazität, 50fach(max)-CD-ROM-Laufwerk von Shuttle, Elsa-Grafikkarte Erazor III Pro mit 32 MB SGRAM, 17-Zöller Miro VS1770AF und internes 56-Kbps-Modem von Elsa. Die Erweiterungsmöglichkeiten (Note 2,1): Vier Laufwerke, fünf Steckkarten und zwei Speichermodule können Sie nachrüsten. Das Gehäuse lässt sich einfach öffnen. Der Einbau weiterer Komponenten geht schnell (Note Handhabung: 1,3). Der Strombedarf war niedrig (Note Ergonomie 2,2). Der Service (Note 2,3): 36 Monate Garantie, inklusive Vor-Ort-Service und eine gute Hotline (0800/1182998; gebührenfrei).
Zum Zeitpunkt des Tests auf <A href="http://www.pcwelt.de/content/tests/top10/top10list.asp?id=9">PC-Top-Liste Platz 6.</A></br>

Hersteller/Anbieter

Waibel

Telefon

0800/1182995

Weblink

www.waibel.de

Bewertung

4,0 Punkte

Preis

rund 3000 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
249431