123756

Vobis Highscreen XB Allround 600SE

29.03.2000 | 00:00 Uhr |

Ein rundum ordentlicher Rechner. Der Preis ist für das Gebotene durchaus günstig.

Der Vobis-Tower arbeitet mit einem Pentium III 600 auf einer Fujitsu-Siemens-Hauptplatine D1107 mit Intel-BX-Chipsatz. In unseren Tests erzielte der Rechner 54 Tempo-Punkte unter Windows 98. Für seine Preisklasse ist dies ansprechend (Geschwindigkeits-Note 3,3). Die Ausstattung (Note 1,8): 128 MB SDRAM, Maxtor-Platte 91301U3 mit 12.402 MB, ATI-Grafikkarte Xpert 2000 mit 32 MB SDRAM, 48fach(max)-CD-ROM-Laufwerk von Mitsumi, 17-Zöller Highscreen MS 1795PII. Mit dabei: viel Software - unter anderem MS Word 2000 und Works 2000. Die Erweiterbarkeit (Note 3,0): zwei Laufwerke, sechs Steckkarten und ein Speichermodul lassen sich noch installieren. Der Rechner war gut verarbeitet. Sie können das System schnell aufrüsten (Note Handhabung: 1,9). Erfreulich war der sehr niedrige Stromverbrauch (Note Ergonomie: 1,1). Zum Service (Note 3,9): Vobis bietet 12 Monate Garantie und eine ordentliche, aber teure Hotline (01907/87776; 2,40 Mark pro Minute).
Zum Zeitpunkt des Tests auf <A href="http://www.pcwelt.de/content/tests/top10/top10list.asp?id=9">PC-Top-Liste Platz 7.</A></br>

Hersteller/Anbieter

Vobis

Telefon

0241/9090

Weblink

www.vobis.de

Bewertung

3,5 Punkte

Preis

rund 2550 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
123756