20526

Virus Buster Personal 3.06

18.02.2002 | 16:18 Uhr |

Ein wenig bekannter aber durchaus leistungsfähiger Virenscanner.

Virus Buster Personal bietet einen guten Virenschutz. Doch sollte der Hersteller an einigen Stellen nachbessern.

Wenig bekannt ist die aus Ungarn stammende englischsprachige Software Virus Buster Personal. Doch braucht sich das Programm für Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP nicht hinter Konkurrenten wie Norton Anti-Virus oder McAfee Virusscan zu verstecken. Alle Funktionen sind über eine Outlook-ähnliche Oberfläche zu erreichen, von den umfangreichen Einstellungen des Scanners, über den Scheduler und die Viren-Quarantäne bis zum Internet-Update.

Im Test entdeckte sowohl der On-Demand-Scanner als auch der Wächter alle 404 weit verbreiten Viren und Würmer. Jedoch meldete der Wächter immer, er habe Boot-Viren von einer infizierten Diskette gleich entfernt, was durch den Schreibschutz aber nicht möglich war. Das Bildschirmprotokoll des Scanners zeigt nur die letzten gefundenen Schädlinge an, für eine komplette Auflistung muss man den "Log Viewer" aufrufen. Virus Buster ist sehr schnell und kam mit einfach und mehrfach gepackten ARJ- und ZIP-Archiven zurecht. Netzlaufwerke lassen sich mit der Personal-Version nicht untersuchen.

Alternative: Antivir Personal Edition bietet weniger Funktionen, ist aber für Privatanwender kostenlos.

Hersteller/Anbieter

Virus Buster

Telefon

Weblink

www.vbuster.hu

Bewertung

Betriebssystem

Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP

Preis

Preis: 13 Dollar

0 Kommentare zu diesem Artikel
20526