Virenschutz und Backup für Android

Lookout

Donnerstag den 10.06.2010 um 18:30 Uhr

von Moritz Jäger

Gesichert: Lookout scannt alle installierten Apps auf bekannte Malware.
Vergrößern Gesichert: Lookout scannt alle installierten Apps auf bekannte Malware.
© 2014
Der Schutz vor Malware ist inzwischen auch für mobile Geräte ein Thema. Mit Lookout gibt es eine praktische und kostenlose Lösung für Android, die nicht nur auf Malware scannt, sondern auch Dateien sichern und verlorene Smartphones finden kann.
Das kann Lookout : Durch die Bank sehen Sicherheitsforscher mobile Geräte und Smartphones als das nächste große Angriffsziel von Virenschreibern. Dazu kommt, dass Speicherkarten in mobilen Geräten bereits heute von einzelnen Malware-Familien genutzt werden, um sich zwischen verschiedenen Rechnern fortzupflanzen. Die kostenlose Android App Lookout schützt nicht nur das Gerät selbst vor Virenbefall und bösartigen Apps, sondern kann auch die Speicherkarte überwachen und so verhindern, dass Ihr Smartphone zur Virenschleuder wird.

Jede neu installierte Applikation wird von Lookout automatisch überprüft und auf verdächtigen Code gescannt. Dazu nimmt sich die App in regelmäßigen Abständen das gesamte Smartphone vor. Regelmäßig lädt Lookout zudem neue Virensignaturen herunter. Doch der reine Schutz vor Viren ist nicht die komplette Sicherheit. Auf Wunsch sichert die App wichtige Daten wie Kontakte, Bilder und Anruferliste auf einen sicheren Server. Dazu kommt, dass die App einige nützliche Funktionen bereitstellt, wenn das Gerät verloren geht oder gestohlen wird. Lookout kann die Position des Handys anhand von GPS-Daten oder der aktuellen Funktürme ermitteln. Wahlweise lässt sich auch eine laute Sirene aktiveren, die selbst dann in voller Lautstärke erschallt, wenn das Gerät auf lautlos gestellt ist.

Die App selbst wird über ein einfaches und intuitives Menü gesteuert. Jeder Nutzer erhält außerdem automatisch einen Account bei MyLookout . Hier lassen sich die Funktionen für verlorene Geräte ebenso einsehen wie die gesicherten Dateien.

Der Scan einer neu zu installierenden Anwendung wird vom Anwender in der Praxis kaum bemerkt. Lookout scannt die App allerdings erst, wenn sie installiert wird. Reine Downloads können also theoretisch - zumindest bis zum nächsten Scan - auch noch Malware mitbringen. Die Scream-Funktion klappte im Test mit einem HTC Desire allerdings nicht.

Installation und Funktion : Lookout wird über den Android Market auf das Gerät heruntergeladen und installiert. Während der Einrichtung muss man zudem ein Nutzerkonto anlegen. Die App ist derzeit noch in der Beta-Phase und kostenlos erhältlich.

Fazit : Lookout ist eigentlich eine unverzichtbare Applikation für Android-Besitzer - oder auch für Nutzer von Blackberrys oder Windows-Mobile-Smartphones. Allein die Möglichkeit, Inhalte auf dem Gerät auf Malware zu scannen, verschafft ein gutes Gefühl - die kostenlose Backup-Funktion sowie die Funktionen bei Verlust des Gerätes sind ebenfalls sehr praktisch. (mja)

Auf einen Blick: Lookout für Google Android
Name Lookout
Plattform Google Android
Kategorie Sicherheit
Preis Kostenlos
Download Android Market
Alternativen WaveSecure
Ebenfalls erhältlich für Windows Mobile, Blackberry

Donnerstag den 10.06.2010 um 18:30 Uhr

von Moritz Jäger

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
223332