61780

Viewsonic VX724

26.10.2005 | 15:00 Uhr |

Das durch den großen Fuß recht schwere Display stellte unsere Testbilder sehr gut dar, hatte aber eine recht ungleichmässig verteilte Helligkeit.

Bildqualität: Die kontrastreichen Testbilder gefielen uns dank guter Schärfe und gutem Kontrast. Auch die Fotos stellte das Viewsonic VX724 mit brillanten Farben sehr gut dar. Trotz der laut Hersteller mit 3 ms sehr geringen Reaktionszeit konnten wir bei schnellen Bewegungen noch vereinzelte Schlieren vor hellen Hintergründen ausmachen; bei den meisten Spielen dürfte das aber kaum stören. Gut: Bis zu mittleren Betrachtungswinkeln blieb die Bildqualität weitestgehend konstant und erst bei größeren Winkeln konnten wir ein merkliches Nachlassen der Qualität feststellen. Schlecht: Mit nur 77 Prozent war die Helligkeitsverteilung ungleichmäßig.

Ausstattung: Außer dem DVI-I-Anschluss und dem entsprechenden Kabel verfügt der Bildschirm über keinerlei Extras.

Ergonomie: Im Betrieb war der Stromverbrauch mit 36 Watt schon recht hoch; ausgeschaltet verbriet das Gerät noch 1,2 Watt. Im Standby-Modus waren es dafür akzeptable 2,5 Watt.

Fazit: Das durch den großen Fuß recht schwere Display stellte unsere Testbilder sehr gut dar, hatte aber eine recht ungleichmäßig verteilte Helligkeit. Trotz vereinzelter Schlieren bei schnellen Bildfolgen eignet es sich auch für Spieler.

0 Kommentare zu diesem Artikel
61780