96548

Viewsonic VG1930WM

04.05.2007 | 11:06 Uhr |

Der Viewsonic VG1930WM ist ein Breitbild-TFT mit integrierten Lautsprechern und relativ vielen Schnittstellen. Von der Bildqualität darf man nicht zuviel erwarten, wie der Test zeigte.

Testbericht

Besonderheit: Der Monitorfuß des Viewsonic VG1930WM ist um 360 Grad drehbar und höhenverstellbar. Außerdem finden sich an der unteren Seite des Schirms relativ große Lautsprecher. Das lässt den 19-Zöller im Breitbildformat wuchtig erscheinen. Als Anschlüsse bietet es DVI-D und VGA. Allerdings liegt nur das VGA-Kabel bei.

Handhabung: Die Tasten für das Onscreen-Menü befinden sich an der rechten Außenseite des Schirms. Die Bedienung ist gewöhnungsbedürftig, da der Anwender ständig von Taste "1" auf Taste "2" springen muss, um seine Eingabe zu bestätigen oder sich durch das Menü zu hangeln.

Bildqualität:

In den technischen Daten gibt der Hersteller 5 Millisekunden als Schaltzeit an. Im Test dauerte der Grauwechsel allerdings 29 Millisekunden – nicht berauschend (siehe Grafik). Insgesamt erzeugte das Gerät recht kalte Farben und leichte Schatten bei Buchstaben und Zahlen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
96548