16962

Viewsonic N3760W

02.01.2007 | 14:37 Uhr |

Ein LCD-TV mit PC-Charakter und recht wenigen Merkmalen aus der Unterhaltungselektronik.

Testbericht

Ausstattung: Der Testkandidat kommt eindeutig aus dem PC-Bereich – Menü- und Gehäuse-Design sind nicht typisch für Unterhaltungselektronik.

Handhabung: So ließ sich die Auflösung manipulieren, war das Gerät an einen PC angeschlossen. Sehr nützlich waren Bildformatvarianten. Für eine deutlich bessere Bewertung reichten diese Funktionen jedoch nicht aus.

Bild-/Tonqualität: Die Wiedergabe analoger Quellen litt unter dem mäßigen De-Interlacer. Spielten wir per HDMI-Port zu, servierte der Viewsonic ein überschärftes, künstlich wirkendes Bild. Bereits die obligatorische Skalierung des 720p-Signals auf die 768 Zeilen des Panels war deutlich verlustbehaftet.

Fazit: Die WXGA-Auflösung auf einem 37-Zoll-Panel markiert qualitativ das untere Ende des Testfelds. Der Preis ist jedoch nicht der niedrigste.

0 Kommentare zu diesem Artikel
16962