1249021

Vergleichstest: Funkkopfhörer

29.03.2006 | 16:00 Uhr |

Bei einem Funk-Kopfhörer stört kein lästiges Kabel den Klangenuss. Unser Test zeigt, welche Geräte empfehlenswert sind.

Drahtlos dank Funk-Kopfhörer

Funk Kopfhörer sind nicht nur Problemlöser, wo der eigene Genuss zum Verdruss etwa der Nachbarn wird.
Eine immer größere Gemeinde qualitätsbewusster Hörer setzt sich dieselben auf, um Musik ungestört und unverfälscht zu genießen. Und wer drahtlos mit einem Funk Kopfhörer hört, kann sogar zur Musik tanzen.
Ganz oben auf der Liste der wichtigen Merkmale für einen guten Funk Kopfhörer steht deswegen der Klang, denn letztendlich müssen sich die Funker immer an den kabelgebundenen Hörern messen lassen.

Manche Funk-Kopfhörer klingen zwar bei den ersten Tönen prima, angehobene Bässe und Höhen können auf Dauer aber recht nervig sein. Zudem spielt die Qualität der Funkstrecke beim Funk Kopfhörer eine wichtige Rolle – vor allem, wenn der Hörer den Raum verlässt, in dem der Sender steht.
Gerade bei einem Funk Kopfhörer müssen Sie auf guten Tragekomfort achten, weil er durch Elektronik und Akkus etwas schwerer ist als normale Kopfhörer.
Wenn es irgendwo drückt oder kneift, machen selbst der schönste Film und die beste Musik keinen Spaß.

Technik der Funk Kopfhörer

Die Infrarot-Saurier sind aus guten Gründen ausgestorben. Moderne Funk Kopfhörer funken – und das mittlerweile oft digital – im Bereich zwischen 863 und 864 MHz. Das bewirkt ein rauscharmes Signal mit hoher Empfangssicherheit. Die Funkstrecke ist dabei breitbandig genug, um das Audiosignal im Funk Kopfhörer nicht zu begrenzen. Das bedeutet, das volle Frequenzspektrum von 20 Hz bis 20 kHz kann übertragen werden. Da heute meist mehrere Funkgeräte in einem Haushalt verwendet werden und zudem noch potenzielle Störquellen in Form von Bildschirmen oder anderen elektronischen Geräten vorhanden sind, bieten die meisten Funk-Kopfhörer-Hersteller zwei bis vier Ausweichfrequenzen für die Funkübertragung an. Tritt auf einem Kanal eine Störung auf, kann der nächste ausprobiert werden, um eine störungsfreie Übertragung im Funk-Kopfhörer zu erhalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249021