105236

Die beste externe Festplatte mit USB-Schnittstelle

08.07.2009 | 12:56 Uhr |

Eine externe Festplatte eignet sich als mobiler Datenträger, als Auslagerungsspeicher und für Backups. Die meisten externen Festplatten lassen sich per USB am PC anschließen. Hier finden Sie die besten USB-Festplatten.

Eine externe Festplatte lässt sich vielfältig einsetzen: Sie können darauf Ihre Urlaubsbilder ablegen und verwalten. Möchten Sie größere Datenmengen mit Freunden austauschen, eignet sich dafür am besten eine externe Festplatte, weil sie schnell und unkompliziert anzuschließen ist. Und wer seine Daten sichern möchte, wird nicht mehr länger zu CD oder DVD greifen - eine externe Festplatte bietet mehr Speicherplatz und ist einfacher zu handhaben.

Schnittstelle: USB ist praktischer als eSATA
Eine externe Festplatte lässt sich meist per USB am PC oder Notebook anschließen. Sie brauchen keinen Treiber, keine umständliche Software oder anderes Zubehör. Außerdem ist jedes aktuelle Mainboard und Notebook mit mindestens vier USB-Anschlüssen ausgestattet - Sie stecken die Festplatte einfach an und können loslegen.
Anders sieht es dagegen bei eSATA aus, der Alternative zu USB bei externen Festplatten. Kaum eine aktuelle Platine besitzt externe SATA-Buchsen. Zudem benötigen eSATA-Festplatten immer ein eigenes Netzteil. USB-Laufwerke im 2,5-Zoll-Format kommen dagegen meist mit dem Strom aus, den sie über den USB-Port beziehen.

Tempo: eSATA läuft schneller als USB, aber auch heißer
Einen Nachteil hat eine USB-Festplatte jedoch gegenüber einem eSATA-Modell: Sie arbeitet deutlich langsamer. Dafür wird eine eSATA-Festplatte im Betrieb wärmer, benötigt mehr Kühlung und belastet durch die höhere Verlustleistung die Umwelt mehr.

Top 10: Die beste USB-Festplatte
Normalerweise ermitteln wir das Tempo einer externen Festplatte über ihre schnellste Schnittstelle. Dabei machen wir keinen Unterschied zwischen USB und eSATA, obwohl eSATA bei den Tempotests immer die Nase vorne hat. Der Grund dafür ist, dass der Preisunterschied zwischen den beiden Anschlusstypen nur noch minimal ist, die langsameren USB-Platten also keinen Preisvorteil mehr haben.
Aber: Für unseren Vergleichstest der besten USB-Festplatten - 2,5 und 3,5 Zoll - haben wir die Einzelwertungen nur über dieses spezielle Testfeld berechnen lassen. Daher sind die Tempopunkte in der unten aufgeführten Tabelle höher als in den verlinkten Einzeltests auf den kommenden Seiten.

Rang

Produkt

Gesamtwertung
(max. 100 Punkte)

Handhabung
(max. 100 Punkte)

Ausstattung
(max. 100 Punkte)

Service
(max. 100 Punkte)

Tempo
(max. 100 Punkte)

1

Ultron Black Safe UEG-250 Mobile 500 GB

77

90

17

27

81

2

Digittrade RFID Security Festplatte

75

100

0

28

90

3

Trekstor Data Station maxi m.ub

72

0

33

61

100

4

Samsung Story Station USB 2.0 1,5 TB

71

28

100

100

86

5

Iomega eGo Portable Hard Drive 500 GB

70

83

33

33

94

6

Fujitsu Handy Drive V 400 GB

69

68

50

20

69

7

Verbatim Portable Hard Drive Executive USB 2.0 500 GB

69

43

33

24

84

8

Medion Drive-n-Go E82711

68

70

67

36

94

9

Western Digital My Passport Essential

66

60

0

31

93

10

Freecom Mobile Drive XXS

64

73

50

24

70

0 Kommentare zu diesem Artikel
105236