1242498

Vergleichstest: 10fach Zoom-Digicams ab 4 Megapixel

10.03.2004 | 15:37 Uhr |

Die optischen Superzooms kommen: Megapixel-starke Digicams bieten mit 10fach-Zoomoptiken jetzt völlig neue Perspektiven. Der Test stellt die aktuellen Modelle vor.

Eine unwiederbringliche Chance: Ihr Idol betritt die Bühne, die Menge tobt. Sie halten mit der Kamera drauf, doch von Ihrem Lieblingsstar sehen Sie auf den Aufnahmen fast nichts - die Entfernung ist zu groß. Also Zoomtaste bis zum Anschlag drücken - endlich stimmt der Ausschnitt, aber jetzt hat sich die Berühmtheit in grobe Pixel aufgelöst, weil das Digitalzoom den Bildausschnitt auf Kosten der Bildqualität vergrößert.

Die meisten Hobbyfotografen stehen im Alltag vor dem Problem, dass die Objektivbrennweite nicht reicht, um das Motiv formatfüllend zu sehen. Abhilfe versprechen eingebaute Zooms. Die optischen Zooms liefern meist nur einen Vergrößerungsfaktor von 2 oder 3, und nur Digicams mit eher schwacher Auflösung (bis etwa 2 Megapixel) waren bislang mit 10fach-Zoomoptik zu bekommen. Weiter heranpirschen geht derzeit bei den meisten Digicams ab 3 Megapixeln daher nur zu Fuß oder mit Digitaltechnik.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1242498