88242

Unerase 1.0

21.11.2002 | 15:05 Uhr |

Mit Unerase lassen sich gelöschte Daten auf der Festplatte einfach wiederherstellen.

Unerase 1.0 arbeitete im Test zuverlässig, ist jedoch recht teuer.

Mit Unerase für Windows NT 4, 2000 und XP lassen sich gelöschte Daten auf der Festplatte einfach wiederherstellen. Die Programmoberfläche gliedert sich in zwei Bereiche. Im oberen Teil sind die vorhandenen Laufwerke aufgelistet. Im unteren Teil zeigt das Programm die gefundenen und wiederherstellbaren Daten unter anderem mit Dateiname, Dateityp, Änderungsdatum und Cluster-Informationen an. Zur Dateisuche kann Unerase unter der erweiterten Suche ganz gezielt nach Dateinamen in Verbindung mit Änderungs-/Erstellungsdatum oder Dateigröße suchen.

Zusätzlich lässt sich die Suche nach zerstörten Dateien auf Daten mit einer maximalen Anzahl von restaurierbaren Clustern begrenzen. Diese Einstellung kann der Anwender unter dem Menü "Optionen" mittels Schieberegler vornehmen. Hat die Software die gesuchte Datei entdeckt, muss der Anwender nur noch das Verzeichnis angeben, in dem Unerase die Datei wiederherstellen soll. Die programmeigene Online-Hilfe ist etwas dürftig. Mit der Funktion "InstantUnErase" kann der Anwender eine Programmdiskette erstellen. Damit lässt sich Unerase auch auf Rechnern nutzen, auf denen es nicht installiert ist.

Alternative: Das in den Norton Utilities enthaltene Programm Unerase leistet Ähnliches, ist aber nicht separat erhältlich.

Hersteller/Anbieter

Weblink

O&O Software

Bewertung

Betriebssystem

Windows NT 4, 2000 und XP

Preis

49 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
88242