42332

Ultron DVD+R 4,7 8x

09.07.2004 | 14:35 Uhr |

Als ziemlich Brenner-abhängig erwiesen sich die Rohlinge: Am stabilsten waren die Medien aus dem Plextor-Brenner: Sie gingen das maximale Tempo mit und erreichten ordentliche Messwerte.

Als ziemlich Brenner-abhängig erwiesen sich die Rohlinge: Am stabilsten waren die Medien aus dem Plextor-Brenner: Sie gingen das maximale Tempo mit und erreichten ordentliche Messwerte. Hier stimmte die Abstimmung. Gleichfalls 8fach ließen sich die Scheiben im Lite-On-Modell brennen, allerdings bei hohen Fehlerraten.

Unser Analyselaufwerk stellte sowohl PI- als auch PO-Defekte fest. Auch waren die Jitter-Werte weit außerhalb der Norm. Auf immerhin 6faches Tempo und ein akzeptables Ergebnis kamen die DVD+Rs im LG-Modell. Als Handicap stellte sich jedoch der Scheibenrand heraus. Dort stiegen die Fehlerwerte deutlich an.

Die Ultron-Medien reagieren insgesamt zu sensibel auf die Schreibstrategie des jeweiligen Laufwerks. Nur wenn der Anwender Glück hat, passt das Medium zum Brenner. Das ist zu riskant.

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

PIE-Fehler (Durchschnitt/Maximum)

Plextor PX-708A

42/143

(Best 2/12)

Lite-On LDW811S

341/500

(Best 4/14)

LG GSA 4081B

36/253

(Best 2/10)

PI-/PO-Fehler

Plextor PX-708A

nein/ja

Lite-On LDW811S

ja/ja

LG GSA 4081B

nein/ja

Focus Error (Mittel, nm)

84,3

(Best 61,3)

Jitter (Mittel, %)

9,8

(Best 7,9)

Radial Noise (Max., nm)

5

(Best 4,2)

Reflektivität (I14N)

0,64

(Best 0,80)

Service / Garantie

Kein Hinweis auf Ersatz bei Defekt

0 Kommentare zu diesem Artikel
42332