1062396

Tuning-Software

Winzip System Utilities Suite 1.0 im Test

15.07.2011 | 09:00 Uhr |

Bekannt durch sein Packprogramm, hat Winzip in der letzten Zeit seine Produktpalette ziemlich erweitert. Da verwundert es wenig, dass das Unternehmen auch eine Windows-Tuning-Lösung auf den Markt brachte.

Unseren Test haben wir mit der englischen Version gemacht, eine deutsche lag zu diesem Zeitpunkt nicht vor. Das Programm besteht aus ungefähr 20 Modulen, die unter einer sehr übersichtlichen und intuitiv zu bedienenden Oberfläche vor sich hin werken.

Im Test erwies sich die Software leider als ziemliche Mogelpackung. Von 18 Autostarteinträgen beispielsweise wurden lediglich 11 gefunden, der Systemstart beschleunigte sich überhaupt nicht.

Negativ auch, dass das Programm keine Möglichkeiten bietet, Windows-Dienste und Treiber zu deaktivieren. Beim Kopiertest (1,53 GB Dateien) konnten wir nach der „Optimierung“ keine Beschleunigung feststellen, ebensowenig beim Starten von Programmen. Auch die Reinigung der Registrierungsdatei war nicht besonders umfangreich. Einzig das Bereinigen des Festplattenplatzes (Löschen temporärer Dateien usw.) funktionierte gut: Von 1.623 MB Datenmüll wurden 1.598 MB entfernt.

In der getesteten Version sind die Winzip System Utilities nicht zu empfehlen, da die meisten Module nur unvollständig funktionieren – der Hersteller muss hier noch sehr vieles verbessern.

Anbieter

 

Winzip

 

Internet

 

www.winzip.com/system-utilities-suite.htm

 

Voraussetzungen (Herstellerangaben)

 

 

 

Prozessor / Arbeitsspeicher

 

Pentium ab 400 MHz / 256 MB

 

Plattenplatz

 

47 MB

 

Betriebssysteme

 

Windows XP, Vista, 7

 

Kopierschutz verhindert Kopie auf Festplatte / DVD:

 

nein / nein

 

 

 

 

 

Ausstattung und Funktionen (40%)

Gewichtung

 

Note

Sichern und Zurückspielen vorheriger Einstellungen

3 %

ja

1,00

Automatische Analyse

3 %

ja

1,00

Optimiert automatisch

3 %

ja

1,00

Optimiert benutzerdefiniert

3 %

ja

1,00

Turbo-Modus vorhanden

3 %

ja

1,00

Defragmentierung (mehrere Modi)

3 %

ja (nur ein Modus)

4,00

Autostart-Einträge lassen sich auflisten / deaktivieren / löschen / hinzufügen

3 %

ja / ja / ja / ja

1,00

Windows-Dienste lassen sich auflisten / aktivieren / deaktivieren

2 %

nein / nein / nein

6,00

Windows Treiber lassen sich auflisten / aktivieren / deaktivieren

2 %

nein / nein / nein

6,00

Löscht temporäre Internet- und Benutzer-Dateien automatisch

2 %

ja / ja

1,00

Löscht temporäre Internet- und Benutzer-Dateien benutzerdefiniert

2 %

ja / ja

1,00

Löscht überflüssige Einträge in der Registrierungsdatenbank

2 %

ja, wenige

4,00

Einstellen der Windows-Optik

2 %

nein

6,00

Einstellen von Ruhezustand / Windows-Auslagerungsdatei / Browser-Cache

1 %

nein / nein / nein

6,00

Update-Funktionen von Windows lassen sich aktivieren / deaktivieren

1 %

ja / ja

1,00

Windows-Firewall lässt sich aktivieren / deaktivieren

1 %

nein / nein

6,00

Aufgabenplaner vorhanden

1 %

ja

1,00

Aufgabenplaner nutzt Ruhezeiten für Aktivitäten

1 %

nein

6,00

Alle Aktionen werden protokolliert

1 %

nein

6,00

Fortschritts- / Zeitdaueranzeige vorhanden

1 %

ja / nein

3,50

Ausstattung und Funktionen Summe

40 %

Zwischennote

2,69

 

 

 

 

Leistung und Zuverlässigkeit (45%)

Gewichtung

 

Note

Autostart-Manager berücksichtigt alle Autostart-Einträge

8 %

unvollständig (11 von 18 gefunden)

5,00

Beschleunigung des Systemstarts

5 %

vorher/nachher: 83 sec / 83 sec (18 Programme im Autostart, nach Tuning noch 18 Programme)

6,00

Beschleunigung des Kopierens von 1,53 GB MP3-Dateien

10 %

0%

6,00

Anwendungstest mit Open Office Portable / Firefox Portable / Thunderbird Portable

10 %

vorher/nachher: 1:45 min/1:45 min / 0:28 min/0:28 min / 0:21 min/0:21 min = 0 %

6,00

Bereinigter Festplattenplatz

7 %

1.598 MB

1,25

Zusätzliche Einstellungen für die Windows-Oberfläche

5 %

keine

6,00

Leistung und Zuverlässigkeit Summe

45 %

Zwischennote

5,08

Bedienung und Dokumentation (15%)

Gewichtung

Note

Bedienelemente selbsterklärend / deutsch

3 %

ja / nein

3,00

Handhabung (persönliche Meinung des Testers)

2 %

einfach

1,00

Kosten für Hilfe von einem Mitarbeiter

1 %

nicht vorhanden (derzeit nur US-Version verfügbar)

6,00

Hilfefunktion / gedruckte Bedienungsanleitung

4 %

ausreichend / nicht vorhanden

4,50

Menüs für Einsteiger / Fortgeschrittene / Profis

3 %

nein / nein / nein

6,00

Hilfe im Internet / Anleitung verfügbar / deutsch

2 %

ja / nein / nein

4,50

Bedienung und Dokumentation Summe

15 %

Zwischennote

4,13

 

 

 

 

Testnote

 

ausreichend

3,98

Preisurteil

 

zu teuer

 

Preis (UVP des Herstellers)

 

39,95 Euro für 1 Jahr

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1062396