2231822

Trekstor Surftab Duo W3 im Test

25.11.2016 | 10:12 Uhr |

Schnäppchen-Alarmstufe Rot beim Windows-Tablet von Trekstor: Das Surftab Duo W3 bietet für unter 250 Euro eine passende Tastatur und ein Full-HD-Display.

Mit einem Preis von 249 Euro ist das 2-in1-Gerät von Trekstor angesichts seiner Ausstattung derzeit ziemlich einzigartig - abgesehen vom recht ähnlichen Trekstor Surftab twin 11.6, das als sogenanntes Volks-Tablet verkauft wird.

TEST-FAZIT: Trekstor Surftab Duo W3

Testergebnis (Noten)

Trekstor Surftab Duo W3

Testnote

befriedigend ( 3,04 )

Preis-Leistung

sehr preiswert

Bedienung und Geschwindigkeit(30 %)

3,22

Mobilität (25 %)

3,65

Bildschirm (22 %)

3,23

Ausstattung (20 %)

2,63

Service (3 %)

2,40

Aufwertung

Tastatur mit 2x USB (-0,15)

Gemessen an der Ausstattung ist das Surftab tatsächlich konkurrenzlos günstig. Für unterwegs ist es angesichts der schwachen Akkulaufzeit und des instabilen Stands nicht geeignet. Als Nebenrechner für zuhause kommt es in Frage, wenn Sie keine hohe Rechenleistung benötigen.

Pro

+ Full-HD-Display

+ gute Tastatur

Contra

- schwache Akkulaufzeit

- steht instabil im Notebook-Modus

Das Windows-Tablet mit passender Tastatur besitzt einen 11,6 Zoll großen Bildschirm mit Full-HD-Auflösung. Wie die meisten günstigen Windows-Tablets bringt es nur 32 GB internen Flash-Speicher mit. Wer einige Programme und regelmäßig Windows-Updates installiert, wird schon bald Platzprobleme bekommen. Zusätzlicher Speicher wie eine Micro-SD-Karte ist deshalb ein Pflichtkauf - das Surftab Duo unterstützt Karten bis 128 GB. Eine externe Festplatte können Sie an die USB-2.0-Buchsen in der Tastatur anschließen.

Auch das Tablet selbst bietet zahlreiche Anschlüsse, aber alle wichtigen nur in verkleinerter Form. Neben einem Micro-USB-2.0-Anschluss hat das Surftab auch einen Micro-USB-3.0-Buchse sowie einen Micro-HDMI-Ausgang. Ein passendes Adapterkabel legt Trekstor nur für den USB-3.0-Anschluss bei.

Geschwindigkeit

Das Rechentempo des eingebauten Atom-Prozessor x5-Z8300 (1,44 GHz Standardtakt, Burst-Takt: 1,84 GHz) genügt für übliche Tablet-Aufgaben wie Surfen und Videos schauen. Bei der Touch-Bedienung reagiert das Surftab meist verzögerungsfrei. Bei normalen Windows-Programmen werden aber die Leistungsgrenzen des Tablet-Prozessors deutlich: Sie starten mit deutlicher Wartezeit, auch die Dateianzeige im Windows-Explorer oder das Aufrufen der Einstellungen von Windows 10 dauern merklich länger als auf einem Core-Notebook.

Die Ansteck-Tastatur für das Trekstor-Tablet hat zwei USB-2.0-Buchsen
Vergrößern Die Ansteck-Tastatur für das Trekstor-Tablet hat zwei USB-2.0-Buchsen
© Trekstor

Selbst beim Surfen brauchen Sie ein bisschen Geduld: Das WLAN arbeitet nur über 2,4 GHz und nur mit einer Antenne. Umfangreiche Webseiten lädt das Tablet deshalb nur langsam. Für aufwändige Programme oder ausuferndes Multi-Tasking sind die 2 GB Arbeitsspeicher im Surftab ohnehin zu knapp bemessen: Zusätzlicher Speicher lässt sich aber nicht nachrüsten, denn der Intel-Prozessor kann nur maximal 2 GB ansprechen.

Bildschirm

Das Full-HD-Display des Trekstor-Tablets leuchtet nur mäßig hell mit knapp über 200 cd/qm. Deswegen wirken Farben auch nicht besonders kräftig. Immerhin stellt der blickwinkelstabile Bildschirm die Farben sehr neutral dar. Für ernsthafte Bildbetrachtung und -bearbeitung ist das Tablet ohnehin nicht geeignet, da die Helligkeit vor allem am linken Rand und nach unten hinten sichtbar abnimmt.

Tastatur und Touchpad

Die Tastatur lässt sich rasch ans Tablet andocken. Allerdings ist das Surftab als Notebook schlecht ausbalanciert: Es kippt bereits nach hinten, wenn Sie den Touchscreen nur leicht berühren. Deshalb benötigen Sie unbedingt eine ebene Unterlage, um am 2-in1-Gerät bequem arbeiten zu können. Um es unterwegs zum Beispiel auf den Oberschenkeln zu platzieren, steht die Tablet-Tastatur-Konstruktion zu instabil.

Die Tastatur gefällt mit einem klaren Druckpunkt und einem ordentlichen Tastenhub. Bis auf die prellende Leertaste stellt sich ein durchaus angenehmes Tippgefühl ein. Die Tasten sind etwas kleiner als bei einem Notebook, Schnelltipper wird stören, dass die Eingabetaste nur einzeilig ist.

Akkulaufzeit

Das Tablet wiegt 778 Gramm, zusammen mit der Tastatur bringt das Surftab knapp 1,5 Kilogramm auf die Waage - nicht besonders leicht für ein 11-Zoll-Gerät. Gegen den mobilen Einsatz spricht auch die mäßige Akkulaufzeit: Bei der Videowiedergabe liefert das Trekstor-Tablet knapp sechs Stunden, beim WLAN-Surfen kommt es auf fünf Stunden. Gute Windows-Tablet kommen auf rund ein bis 1,5 Stunden mehr.

Test: Mini-Tablets im Vergleich

Ausstattung

Trekstor Surftab Duo W3 (Note: 2,63)

Prozessor

Intel Atom x5-Z8300 (1,44 GHz, 4 Kerne)

Arbeitsspeicher

2 GB

Maße (L x B x H)

30 x 18 x 0,93 Zentimeter

Betriebssystem

Windows 10 Home

eingebauter Speicherplatz (Art) / davon frei

32 GB (Flash) / 25 GB

Wireless-LAN / Bluetooth / UMTS / GPS

802.11n / 4.0 / nicht vorhanden / nein

Anschlüsse

2x USB, 1x HDMI

Kartenleser (Formate)

ja (Micro-SD)

Einschub für SIM-Karte

nein

Kamera

ja (1600 x 1200 / 720p Pixel)

Internetkamera

ja (1600 x 1200 / 720p Pixel)

Audioausgang

1

Mikrofon

ja

Lichtsensor

nein

Lieferumfang

Tastatur mit 2x USB 2.0, Netzteil, USB-Kabel, USB-3.0-OTG-Adapter

Bedienung und Geschwindigkeit

Trekstor Surftab Duo W3 (Note: 3,22)

Bildschirm / Bildschirm-Tastatur / Mehrfinger-Gesten / Bildschirm-Technik

angenehm / angenehm / ja / kapazitiv

Spracheingabe

ja

abspielbare Video- / Audio- / Fotoformate

3GP, AVI, MKV, MOV, MP4, TS, WMV / AAC, FLAC, MP3, WAV, WMA / BMP, GIF, JPG, PNG, TIFF

Browser: Geschwindigkeit (Sunspider) / 3D Mark (Ice Storm Unlimited) / Gfx Bench (T.Rex) / mittlere Ladezeit für Webseiten

532.5 Millisekunden / 14028 Punkte/ 21.6 Bilder pro Sekunde / 9,10 Sekunden

WLAN-Geschwindigkeit

37,6 MBit/s

Startzeit: aus ausgeschaltetem Zustand / aus Bereitschafts-Modus

24 / 1 Sekunden

Mobilität

Trekstor Surftab Duo W3 (Note: 3,65)

Akkulaufzeit: Internetzugriff per WLAN / Video abspielen

5:00 Stunden / 5:48 Stunden

Gewicht (mit Akku) / Gewicht Netzteil

778 (Tablet), 1468 (mit Tastatur) / 100 Gramm

Bildschirm

Trekstor Surftab Duo W3 (Note: 3,23)

Diagonale / Auflösung / Punktedichte

11,6 Zoll (29,4 Zentimeter) / 1920 x 1080 Bildpunkte / 190 ppi

maximale Helligkeit / Kontrast / Entspiegelung

242 cd/m² / 720:1 / gering

Allgemeine Daten

Trekstor Surftab Duo W3

Internetadresse von Trekstor

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

249 Euro / 234.57 Euro

Technische Hotline

0621/87066153

Garantie

24 Monate

Service

Trekstor Surftab Duo W3 (Note: 2,40)

Handbuch: deutsch / gedruckt / umfangreich / als PDF

ja / ja / nein / nein

Garantie

24 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

0621/87066153 / ja / nein / 7 Stunden / ja / ja

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

/ ja / ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
2231822