807588

Transcend JetFlash 700 16GB im Test

29.06.2011 | 09:09 Uhr |

Auf den JetFlash 700 16GB gewährt Transcend unglaubliche 30 Jahre Garantie. Ob der Stick auch in punkto Qualität überzeugen kann, klärt der Test.

Der Transcend JetFlash 700 16GB ist der einzige USB-3.0-Stick im Test mit quasi lebenslanger Garantie, da die rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland nur eine Zeitspanne von maximal 30 Jahren erlauben. Natürlich bekommen Sie nach so einem langen Zeitraum kein vergleichbares 16-GB-Ersatzgerät - wer weiß, was in 30 Jahren auf einen USB-Stick passt. Aber sofern Sie die Kaufquittung vorlegen, verspricht Transcend in den Garantiebestimmungen zumindest den Kaufpreis zu erstatten.

Geschwindigkeit

Der Transcend JetFlash 700 16GB erreichte im Praxistest zähe Schreib- und solide Leseraten: Um einen DVD-Film (4,2 GB) zu speichern, brauchte der USB-3.0-Stick fast vier Minuten, das entspricht einer Transferrate von schwachen 19 MB/s. Deutlich flotter ging das Transcend-Modell beim Lesen mit rund einer Minute vor. In etwa auf dem gleichen Niveau lagen die sequenziellen Datenraten des Transcend JetFlash 700 16GB mit maximal 19 MB/s beim Schreiben sowie 70 MB/s beim Lesen.
 

Die CrystalDiskMark-Testergebnisse des Transcend JetFlash 700 16GB
Vergrößern Die CrystalDiskMark-Testergebnisse des Transcend JetFlash 700 16GB

Beim zufälligen Schreiben und Lesen von 512-KB-Blöcken sanken die Datenraten des Transcend JetFlash 700 16GB auf 8 MB/s beim Schreiben sowie 67 MB/s beim Lesen. Bei 4-KB-Blöcken brachen die Transferraten dann noch stärker ein und kamen beim Schreiben nicht mehr über ein Megabyte pro Sekunde hinaus.
 
Ratgeber USB 3.0: Tempo, Upgrade, Datenbremse   
 

Ausstattung

Der Transcend JetFlash 700 16GB fällt mit den Abmessungen von 70 x 20 x 9 schön flach und handlich aus. Zudem ist der USB-3.0-Stick mit 10 Gramm auch schön leicht und besitzt eine praktische Aktivitäts-Leuchtdiode. Transcend liefert den JetFlash 700 16GB ohne Software aus, auf der Hersteller-Website können Sie aber gratis die nützlichen Sicherheitsprogramme AutoLogin, Secret-Zip, Datenbackup und PC-Lock herunterladen.

Fazit

Der Transcend JetFlash 700 16GB kann als starkes Kaufargument seine de facto lebenslangen Garantie ins Feld führen. Zudem bietet Transcend für den USB-3.0-Stick hilfreiche Programme an. Beim wichtigsten Testkriterium - der Geschwindigkeit - kann der JetFlash 700 jedoch nicht überzeugen. Vor allem das schlappe Schreibtempo enttäuscht auf der ganzen Linie. Die verfügbare Kapazität des 16-GB-Sticks liegt nach Fat-32-Formatierung bei 14,7 GB. Bei einem Straßenpreis von aktuell circa 20 Euro fällt der Gigabyte-Preis des Transcend JetFlash 700 mit gut 1,40 Euro preiswert aus.
 
Die besten externen USB-3.0-Festplatten im Test   
 

ALLGEMEINE DATEN

Testkategorie

USB-3.0-Sticks

USB-3.0-Stick-Hersteller

Transcend

Internetadresse von Transcend

www.transcend.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

30 Euro

Transcends technische Hotline

040/5389070

Garantie des Herstellers

360 Monate

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

Geschwindigkeit (85 %) Ausstattung (10 %) 4,58 Service (5%) 1,33 Testnote ausreichend (4,43) Preis-Leistung noch preiswert DIE TECHNISCHEN DATEN Kapazität nominell 16 Kapazität verfügbar 14,70 GB Preis pro GB 2,04 Euro Abmessung (L x B H) 69,5 x 19,8 x 8,8 mm Gewicht 10 g Ausstattung (10 %) Software AutoLogin, Secret-Zip, Databackup, PC-Lock (per Download) Extras Aktivitäts-LED TESTERGEBNISSE Geschwindigkeit (85 %) DVD-Film (4,2 GB) auf USB-Stick schreiben 3:46 Minuten (19 MB/s) DVD-Film (4,2 GB) von USB-Stick lesen 1:05 Minuten (66 MB/s) maximale sequenzielle Schreibrate 19 MB/s maximale sequenzielle Leserate 70 MB/s Service (5 %) Garantiedauer 360 Monate Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar ja / nein / 9 Stunden / ja / ja Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar ja / ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
807588