Ideal für den Urwald oder die Baustelle. Die Robustheit des Notebooks hat allerdings ihren Preis.

Ein sehr robustes und mit 4 Kilogramm schwergewichtiges Notebook: Das massive Gehäuse besteht aus einer schlagfesten Magnesiumlegierung, die Festplatte ist in stoßdämpfendes Gel gebettet und das LC-Display ist mit einem stabilen Rahmen gegen Bruch gesichert.

So soll das Gerät einen Sturz aus 90 Zentimetern Höhe überstehen - unsere Tests bestätigten das. Schmutz und Spritzwasser sind ebenfalls kein Problem - sämtliche Schnittstellen lassen sich mit Gummiklappen verschließen.

Zur Ausstattung: Pentium II 333, 64 MB SDRAM, 12-GB-Festplatte, 256AV-Grafikchip von Neomagic mit 2 MB SGRAM, V.90-Modem und ein Diskettenlaufwerk. Die Rechenleistung (Sysmark 98: 126 Punkte) war angesichts der für heutige Verhältnisse langsamen CPU o.k.

Das 13,3-Zoll-Touchscreen-TFT-Display (1024 x 768 Bildpunkte, 16,8 Millionen Farben) glänzte mit einem exzellenten Bild.

Tastatur und Touchpad arbeiteten exakt, die Stereolautsprecher boten guten Klang. Der Lithium-Ionen-Akku hielt knapp 3 Stunden - hervorragend.

Mit im Lieferumfang: Windows 95, ein Freihand-Zeichenprogramm sowie ein Diagnose- und Wartungs-Tool von Panasonic. Der Hersteller bietet 12 Monate Garantie.

Hersteller/Anbieter

Panasonic

Telefon

040/85490

Weblink

www.panasonic.de

Bewertung

4 Punkte

Preis

rund 11.600 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
94278