2191783

Toshiba Satellite Pro A40-C-13R im Test

21.04.2016 | 10:01 Uhr |

Business-Klasse ohne Schnickschnack: Das Toshiba Satellite Pro A40 will im Test beweisen, dass es die Kernkompetenzen eines Business-Notebooks erfüllt.

Touchscreen, Tablet-Modus, edles Gehäuse: Das macht ein Notebook sicher begehrenswerter. Wenn Sie aber am Laptop vor allem arbeiten wollen, können Sie auf diese Merkmale verzichten: Dann landen Sie zum Beispiel beim Toshiba Satellite Pro A40 . Mit seinem 14-Zoll-Display bietet es eine bei Profi-Nutzern häufig nachgefragte Größe: Es ist kompakter und leichter als ein 15-Zöller, aber bietet mehr Platz für Tastatur und Anschlüsse als ein ultraportables 13-Zoll-Notebook.

TEST-FAZIT: TOSHIBA SATELLITE PRO A40

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Toshiba Satellite Pro A40-C-13R

Testnote

gut ( 2,44)

Preis-Leistung

preiswert

Geschwindigkeit (35 %)

1,61

Ausstattung (25 %)

2,38

Bildschirm (20 %)

2,79

Mobilität (5 %)

3,58

Tastatur (5 %)

1,95

Umwelt und Gesundheit (5 %)

1,00

Service (5 %)

2,57

In einem Bewerbungsgespräch würde man über das Toshiba Satellite Pro A40 urteilen: Sie passen optimal ins Anforderungsprofil. Denn das Toshiba-Notebook bringt alles mit, was Sie von einem soliden Arbeits-Notebook erwarten dürfen: eine sehr gute Tastatur, einen ordentlichen Bildschirm, viele Anschlüsse und eine vollkommen ausreichende Rechenleistung. Auffällige Extras überlässt es anderen Notebooks - die aber meist deutlich mehr kosten als die 800 Euro Straßenpreis, die derzeit für das Satellite Pro A40 fällig sind.

PRO:

viele Anschlüsse

entspiegelter Bildschirm

sehr angenehme Tastatur

CONTRA:

durchschnittliche Akkulaufzeit

Ausstattung

Diese Vorteile bestätigt das Toshiba Satellite Pro im Test: Es wiegt unter 1,9 Kilogramm, ist mit 24,1 Millimeter Bauhöhe noch einigermaßen flach und bringt dennoch einen eingebauten DVD-Brenner sowie zahlreiche Anschlüsse mit - und zwar solche, die in der Büro-Umgebung sinnvoll sind: Zum Beispiel sitzen drei USB-3.0-Ports am Gehäuse sowie ein HDMI- und ein VGA-Ausgang - letzterer ist bei vielen Konferenzraum-Beamern immer noch die einzige Möglichkeit zum Anschluss eines Rechners.

Auch netzwerkseitig hat das Satellite Pro alles Essentielle an Bord: Gigabit-LAN-Anschluss sowie ein schnelles 11ac-WLAN mit 2x2-Antennenkonfiguration.

Das Toshiba-Notebook verfügt über zahlreiche Anschlüsse
Vergrößern Das Toshiba-Notebook verfügt über zahlreiche Anschlüsse
© Toshiba

Bedienung

Auch bei einer Kernkompetenz eines Arbeits-Notebooks überzeugt der Toshiba-Laptop: Seine Tastatur hat einen angenehm deutlichen Tasten-Druckpunkt und verhält sich auch bei schnellem Tippen sehr leise. Gut für Blindtipper: Der abgesetzte Cursorblock lässt sich ertasten. Allerdings müssen Sie sich an ein verändertes Tasten-Layout gewöhnen: Einige Tasten fallen schmaler aus und ein paar Funktionstasten hat Toshiba von der oberen Leiste nach ganz rechts außen verlegt. Extras wie eine Hintergrundbeleuchtung fehlen.

Nicht ganz so gut gefällt das Touchpad: Es hat zwar abgesetzte Tasten, die aber beim Mausklick kein sehr deutliches Druckgefühl zurückgeben. Auch Mehr-Finger-Gesten setzt es eher ruckelnd um. Bei der Geräuschentwicklung kann das Satellite aber wieder punkten: Sein Lüfter bleibt fast immer unhörbar leise. Selbst unter längerer, hoher Last nehmen Sie höchstens ein zartes Rauschen wahr.

Tempo

Die Rechenleistung liefern ein Core i5-6200U (Standardtakt: 2,3 GHz, Turbo-Boost: maximal 2,8 GHz) aus der aktuellen Skylake-Generation sowie 8 GB DDR3-RAM. An die wichtigste Hardware-Komponente im Office-Betrieb hat Toshiba auch gedacht: Die 256 GB große SSD aus eigenem Haus liefert knackige Datenraten beim Öffnen von Programmen und beim Kopieren von Dateien. Sie sitzt als M.2-Steckkarte auf der Hauptplatine. Deshalb reicht der Core i5 für den Büro-Einsatz auch vollkommen aus - nur, wenn Sie häufig Videos bearbeiten oder weitere Multimedia-Formate umwandeln, lohnt sich ein schnellerer Core i7.

Bildschirm

Das 14-Zoll-Display zeigt die Full-HD-Auflösung 1920 x 1080. Die resultierende Punktedichte von 157 ppi lässt das Bild angenehm scharf erscheinen. Trotzdem sind Buchstaben und Icons nicht zu klein. Toshiba skaliert die Darstellung ab Werk dennoch auf 150 Prozent.

Die Messwerte des Bildschirms sind nicht herausragend, aber für den Office-Einsatz gut geeignet: Die Helligkeit liegt bei rund 240 cd/qm, der Kontrast bei 835:1. Das genügt, um dank der entspiegelten Displayoberfläche auch unter schwierigen Lichtbedingungen am Notebook arbeiten zu können.

Akkulaufzeit

Auch die Testergebnisse bei der Akkulaufzeit scheinen optimal auf den vorgesehenen Einsatzort des Satellite Pro abgestimmt: Meist am Schreibtisch, manchmal unterwegs. Dafür reichen über 4,5 Stunden beim WLAN-Test und knapp sieben Stunden beim Office-Einsatz. Mehr wäre aber besser gewesen: Doch dafür hätte Toshiba einen größeren Akku einsetzen müssen und somit das Notebook-Gewicht erhöht.

Der große Praxis-Test: Das beste Business-Notebook

Verarbeitung

Das Satellite Pro sitzt in einem dezenten matt-schwarzen Gehäuse mit unauffälliger Maserung. Es ist stabil verarbeitet. Allerdings waren beim Testgerät Displayrahmen und Panel nicht gut verklebt: Rechts unten klaffte eine sichtbare Lücke, in der sich Staub und Krümel sammeln können.

Toshiba ist sich der Verarbeitungsqualität des Satellite Pro A40 allerdings sehr sicher: Der Hersteller bietet 12 Monate Reliability Guarantee für das Modell. Dabei übernimmt Toshiba im Garantiefall die Kosten für eine Reparatur. Außerdem bekommen Sie den Kaufpreis zurückerstattet.

DIE TECHNISCHEN DATEN

Toshiba Satellite Pro A40-C-13R

Prozessor (Taktrate)

Intel Core i5-6200U (2,30 GHz)

verfügbarer Arbeitsspeicher (eingebauter Arbeitsspeicher), Typ

8120 MB (8192 MB), DDR3-1600

Grafikchip (Grafikspeicher)

Intel HD Graphics 520 (1024 MB )

Bildschirm: Diagonale, Auflösung, Typ

14 Zoll (35.6 Zentimeter), 1920 x 1080, Matt

Festplatte

SSD Toshiba THNSNJ256GVNU 224,5 GB (nutzbar)

optisches Laufwerk

TSST SU-208GB (DVD-Brenner)

Betriebssystem

Windows 10 Pro (64 Bit)

LAN

Gigabit-Ethernet

WLAN

802.11ac (2x2)

Bluetooth

Bluetooth 4.0

Schnittstellen Peripherie

3x USB 3.0 (2 rechts, 1 links), 1x Kartenleser (links, SD-Karte), 1x LAN (rechts)

Schnittstellen Video

1x VGA (rechts), 1x HDMI (rechts), 1x Webcam

Schnittstellen Audio

kombinierter analoger Audioeingang,-ausgang (links)

GESCHWINDIGKEIT

Toshiba Satellite Pro A40-C-13R (Note: 1,61)

Geschwindigkeit bei Büro-Programmen

97 Punkte (von 100)

Geschwindigkeit bei Multimedia-Programmen

88 Punkte (von 100)

Geschwindigkeit bei 3D-Spielen

33 Punkte (von 100)

Startzeit

14 Sekunden

BILDSCHIRM

Toshiba Satellite Pro A40-C-13R (Note: 2,79)

Größe

35,6 Zentimeter / 14,0 Zoll

Auflösung

1920 x 1080 Bildpunkte

Punktedichte

157 dpi

Helligkeit

240 cd/m²

Helligkeitsverteilung

64 %

Kontrast

852:1

Entspiegelung

hervorragend

MOBILITÄT

Toshiba Satellite Pro A40-C-13R (Note: 3,58)

Akkulaufzeit

4:38 Stunden

Gewicht: Notebook (mit Akku) / Netzteil Leichtestes Notebook im Test

1,89 / 0,22 Kilogramm 0,91 Kilogramm

UMWELT UND GESUNDHEIT

Toshiba Satellite Pro A40-C-13R (Note: 1,00)

Betriebsgeräusch: geringe /hohe Last

0,1 / 0,5 Sone

Erwärmung: Gehäuse / Tastatur

46,6 / 38,0 Grad °

ALLGEMEINE DATEN

Toshiba Satellite Pro A40-C-13R

Internetadresse von Toshiba

www.toshiba.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

1049 Euro / 800 Euro

Technische Hotline

01805/231632

Garantiedauer

12 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
2191783