18.08.2011, 10:00

Thomas Rau

Notebook

Toshiba Satellite C660D-140 im Test

Ein Notebook zum Netbook-Preis: Das Toshiba Satellite C660D-140 bekommen Sie für unter 400 Euro. Wie viele Haken dieses Schnäppchen hat, klärt der PC-WELT-Test.
Das Toshiba Satellite C660D-140 kostet kaum mehr als ein Netbook: Das Notebook mit 15,6-Zoll-Bildschirm ist im Internet derzeit für rund 350 Euro zu haben. Aber nicht nur der Preis, auch die Ausstattung liegt nahe am Netbook-Niveau: Das Toshiba-Notebook arbeitet mit dem AMD-Prozessor E-350 (1,6 GHz): Diese CPU mit dem Codenamen Zacate ist der größere Bruder der Netbook-CPU C-50 und treibt vor allem 11- und 12-Zoll-Netbooks an.

Toshiba Satellite C660D: Schneller als ein Netbook, aber viel langsamer als aktuelle Notebooks

Dementsprechend chancenlos ist das Satellite C660D auch im Tempo-Vergleich mit aktuellen Notebooks, die mit Intels Core-CPUs bestückt sind. Es arbeitet höchstens halb so schnell wie ein Core-i3-Notebook, das Sie derzeit für etwa 500 Euro bekommen. Zwar kommt es mit den üblichen Büro- und Multimediaaufgaben locker zurecht – aber eben deutlich langsamer: Zukunftssicher ist das nicht.
Mit aktuellen Spielen weiß das Satellite C660D nur wenig anzufangen: Selbst in der niedrigen Auflösung 1024 x 600 lief zum Beispiel Far Cry 2 nicht flüssig und kam bei hoher Detailstufe mit nur 17 Bildern pro Sekunde ins Ziel. Da sind sogar Notebooks, die nur auf Intel-Prozessorgrafik HD 3000 setzen, spieltauglicher. Wenigstens steckt das Toshiba-Notebook jedes Netbook leistungsmäßig in die Tasche – bei Standardprogrammen arbeitet das Satellite C660D beispielsweise rund 60 Prozent schneller.
GESCHWINDIGKEIT Toshiba Satellite C660D-140
Startzeit
72 Sekunden
Geschwindigkeit bei Büro-Programmen
47 Punkte
Geschwindigkeit bei Multimedia-Programmen
62 Punkte
Geschwindigkeit bei 3D-Spielen
680 Punkte
Brenndauer CD / DVD / Blu-ray (Minuten)
10:04 / 5:07 /
Kopie von DVD auf Festplatte (Minuten)
10:21
USB-Anschlüsse: Lese- / Schreibrate
30,2 / 26,9 MB/s

Ausstattung: Mit DVD-Brenner, aber ohne HDMI

Auch bei der Ausstattung platziert sich der Toshiba-Laptop zwischen Notebook und Netbook: Anders als ein Netbook hat es einen eingebauten DVD-Brenner, eine etwas größere Festplatte (320 GB) und mit Home Premium die bessere Windows-7-Variante. Ansonsten unterbietet es sogar aktuelle Netbooks: Ihm fehlt beispielsweise ein HDMI-Ausgang, den Netbooks mit AMD-Prozessor mitbringen. Außerdem sitzen nur zwei USB-2.0-Anschlüsse am Gehäuse – viele Netbooks haben drei: USB 3.0 suchen Sie auch vergeblich.
Die Tastatur ist natürlich größer als bei einem Netbook und besitzt sogar einen Ziffernblock: Das heißt aber nicht, dass Sie auf dem C660D bequemer tippen können: Die Tasten verkanten teilweise beim Tippen, die Tastatur federt vor allem oben unangenehm.
Bestenliste Notebooks

Trotz schwacher CPU wird der Lüfter laut

Trotz der sparsamen CPU im Gehäuse, läuft der Lüfter des Satellite fast ständig: Weil er nicht sehr laut ist, stört das kaum, ist aber unnötig – der E-350 ließe sich mit einer besser angepassten Lüftersteuerung auch leiser kühlen. Immerhin erwärmt sich das Notebook selbst unter hoher Arbeitslast kaum.
Auch was Gutes gibt es über das Toshiba Satellite C660D-140 zu sagen: Der spiegelnde Bildschirm leuchtet recht hell und zeigt einen hohen Kontrast. Dank des sparsamen Prozessors läuft das Notebook im Akkubetrieb recht lange – bietet dann aber auch nur magere Rechenleistung -, und gibt sich auch an der Steckdose viel bescheidener als Core-Notebooks. Außerdem wiegt es mit 2,32 Kilogramm verhältnismäßig wenig für ein 15,6-Zoll-Notebook: Sie müssen das Satellite C660D-140 also nicht immer nur auf dem Schreibtisch stehen lassen.
BILDSCHIRM Toshiba Satellite C660D-140
Helligkeit
204 cd/m²
Helligkeitsverteilung
79 %
Kontrast
832:1
Entspiegelung
gering
Ob Sie dem günstigen Preis nachgeben und zum Toshiba Satellite C660D-140 greifen sollten, verrät Ihnen das Test-Fazit auf der nächsten Seite.

MOBILITÄT Toshiba Satellite C660D-140
Akkulaufzeit
5:18 Stunden
Gewicht: Notebook (mit Akku) / Netzteil
2,32 / 0,26 Kilogramm
UMWELT UND GESUNDHEIT Toshiba Satellite C660D-140
Betriebsgeräusch: geringe /hohe Last
1,2 / 1,5 Sone
Stromverbrauch: Ruhe / Last / Bereitschafts-Modus / Aus
12,8 / 24,7 / 0,8 / 0,5 Watt
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1071609
Content Management by InterRed