Ein relativ flottes Laufwerk. Für den etwas höheren Preis ist der SCSI-Anschluss verantwortlich.

Dieses interne DVD-ROM-Laufwerk besitzt einen SCSI-Anschluss. Es erreichte im Test mittlere Datenraten von 10,1 und 4,6 MB/s (7,7fache DVD- und 31,1fache CD-Geschwindigkeit) - das ist für ein 10fach-Laufwerk sehr schnell. Die Zugriffszeiten lagen bei kurzen 102 und 80 Millisekunden (DVD- / CD-Modus). Mit der mäßigen Auslesegeschwindigkeit bei Audio-CDs von 1,3 MB/s ergibt das die Geschwindigkeits-Note 2,7.

Die Fehlerkorrektur arbeitete perfekt und superschnell (Note 1,0). Das Gerät liest keine wiederbeschreibbaren DVD-Medien (Kompatibilitäts-Note 2,7).

Das Laufwerk war verhältnismäßig gut zu handhaben, die mitgelieferte Software einfach zu bedienen (Handhabungs-Note 2,7).

Ein Kopfhöreranschluss und ein Lautstärkeregler fehlen. Im Lieferumfang vermissten wir ferner Beispiel-DVDs und -CDs sowie eine deutschsprachige Installationsanleitung in Papierform - ein Handbuch findet sich lediglich auf der mitgelieferten CD (Note Ausstattung: 4,2).

Toshiba gibt auf das SD-M1401 12 Monate Garantie und bietet eine erreichbare und kompetente Hotline (01805/834373) - Service-Note 1,5.

Ausstattung: CD-I- und Enhanced-CD-fähig; Notauswurfoption; 128 KB Cache; Anleitung und DOS-Treiber auf CD, Audiokabel, MPEG-II-Decoder-Software Intervideo Win-DVD 2000.

Hersteller/Anbieter

Toshiba

Telefon

01805/834373

Weblink

www.toshiba.de

Preis

rund 340 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
22018