13928

Toshiba PDR-T10

26.07.2002 | 14:38 Uhr |

Eine witzige Kamera. Ausstattung und Bildqualität sind aber eher zum Heulen.

Eine witzige Kamera. Allerdings geht das (teure) Vergnügen zu Lasten der Ausstattung.

Hier überwiegt der Spaßfaktor: Die PDR-T10 sieht mit ihren auswechselbaren Frontblenden - eine verspiegelte liegt bei - nicht nur hübsch aus, sie bietet auch noch 1 Touchscreen. Die Eingabe erfolgt entweder mit dem Finger oder per Eingabestift, der praktischerweise gleich an der Plastikhandschlaufe befestigt ist. Die Menüführung ist intuitiv, auch der Datentransfer klappte problemlos (Handhabungs-Note 1,3).

Die Ausstattung war dagegen für diese Preisklasse nur mäßig (Note 3,8): Die Kamera besitzt weder optisches Zoom noch optischen Sucher oder Stativgewinde, und es liegt nur eine 8-MB-SD-Karte bei. Hier bietet die Konkurrenz mindestens optisches 2fach-Zoom. Zur Bildqualität (Note 2,9): Die Aufnahmen wiesen einen leichten Rot- und Gelbstich auf. Außerdem wurden die Bilder mal zu hell und mal zu dunkel. Toshiba gibt 24 Monate Garantie, die Hotline (040/822230410) war gut - Service-Note 1,4.

Ausstattung: maximal 1600 x 1200 Pixel; digitales 4fach- und kein optisches Zoom; 35 mm Brennweite

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Toshiba PDR-T10; max. Auflösung: 1600 x 1200 Pixel; optisches Zoom: -; digitales Zoom: 4fach; Brennweite: 35 Millimeter; Speicher: 8 MB Secure Digital; Schnittstelle: USB; Display: 1,6 Zoll; Stromversorgung: Batterien; Lieferumfang: USB-Kabel, Handschlaufe mit Bedienstift

Hersteller/Anbieter

Toshiba

Weblink

www.toshiba.de

Bewertung

1,5 Punkte

Preis

rund 350 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
13928