Toshiba NB520-11P (PLL62E-00X00PGR)

31.07.2012, 10:00

Thomas Rau

Netbook

Toshiba NB520-11P im Test

Netbook mit Cedarview-Atom: Toshiba NB520-11P im Test ©Toshiba

Toshiba bringt mit dem NB520-11P ein Netbook mit aktueller Intel-Technik an den Start. Ist das Mini-Notebook eine günstige Alternative zu Ultrabooks und Tablets? Der Test klärt diese Frage.
Rund 400 Euro kostet das Netbook Toshiba NB520-11P: Dafür bekommen Sie noch lange kein Ultrabook, aber schon ein vernünftiges Tablet. So ein Wisch-Rechner hat aber kein Windows - nicht einmal ein abgespecktes wie Windows 7 Starter, wie es auf dem Toshiba-Netbook läuft.

Toshiba NB520-11P: Akkulaufzeit

Bei der Akkulaufzeit kann das NB520-11P mit einem Tablet mithalten: Es läuft knapp acht Stunden beim WLAN-Surfen und fast 6,5 Stunden beim Abspielen eines Videos. Auch verglichen mit der Netbook-Konkurrenz sind das ordentliche Werte. Beim Gewicht muss das Netbook allerdings den Tablets den Vortritt lassen: Es wiegt 1241 Gramm - das gibt es schon Ultrabooks, die leichter sind, von Tablets gar nicht zu reden, die meist weniger als die Hälfte wiegen.
Mobilität Toshiba NB520-11P (Note: 2,92)
Akkulaufzeit: WLAN-Test / Video-Test 7:42 / 6:19 Stunden
Gewicht: Netbook (mit Akku) / Netzteil 1241 / 253 Gramm

Toshiba NB520-11P: Geschwindigkeit

Einen großen Tempo-Vorteil durch die aktuelle Atom-Generation Cedarview kann das NB520-11P nicht für sich verbuchen. Der Atom N2600 mit 1,6 GHz ist kaum schneller als sein Vorgänger Atom N550. Die Grafikleistung hat sich zwar deutlich gesteigert: Trotzdem bleiben Textverarbeitung und Internet-Surfen die idealen Anwendungen für das Netbook - Spiele oder Bild- und Videobearbeitung überfordern es hoffnungslos.
Geschwindigkeit Toshiba NB520-11P (Note: 4,94)
Geschwindigkeit bei Büro- und Multimedia-Programmen 1212 Punkte
Geschwindigkeit bei 3D-Spielen 460 Punkte
Startzeit 98 Sekunden

Toshiba NB520-11P: Ausstattung

Die Ausstattung hat sich bei aktuellen Netbooks gegenüber älteren Modellen allerdings verbessert: Die Festplatte im NB520-11P ist 320 GB groß. Außerdem besitzt das Netbook einen HDMI-Ausgang. Das Abspielen von HD-Inhalten auf einem großen Fernseher funktioniert aber nach wie vor besser auf einem Netbook mit AMD-Prozessor. USB 3.0 findet sich am Netbook nicht: Die drei USB-Anschlüsse arbeiten mit 2.0-Tempo.
Ausstattung Toshiba NB520-11P (Note: 2,52)
Betriebssystem Windows 7 Starter
Prozessor (Takt) Intel Atom N2600
Takt 1,60 GHz
Grafikprozessor Intel GMA 3600
Grafikspeicher 384 MB
Biosversion 1.00
Festplatte 286 GB
Arbeitsspeicher verfügbar (eingebaut) 1012 MB (1024 MB)
LAN Fast Ethernet (10/100)
WLAN 802.11n
Bluetooth 3.0
Schnittstellen Peripherie 3x USB 2.0 (2 rechts, 1 links), 1x Kartenleser (SD), 1 LAN (links)
Schnittstellen Video 1x HDMI (links), Webcam
Schnittstellen Audio Mikrofon, Audioausgang, Audioeingang

Toshiba NB520-11P: Bildschirm

Standardkost gibt es auch beim Bildschirm und der Displayauflösung: Das NB520-11P zeigt auf seinem 10,1 Zoll großen Bildschirm 1024 x 600 Bildpunkte - die geringe Auflösung erfordert vor allem beim Anschauen von Webseiten intensives Scroll-Tätigkeit. Die Bildqualität ist für Netbook-Verhältnisse ordentlich. Der vertikale Blickwinkel ist eingeschränkt, was auf dem kleinen Bildschirm aber nicht besonders stört. Farben stellt das Netbook natürlich, aber etwas blass dar. Aufgrund der spiegelnden Displayoberfläche und der mittelmäßigen Helligkeit lässt sich das Netbook aber kaum unter freiem Himmel verwenden.
Bildschirm Toshiba NB520-11P (Note: 3,66)
Helligkeit 173 cd/m²
Helligkeitsverteilung 75 Prozent
Kontrast 1081:1
Diagonale 25,6 cm (10,1 Zoll
Auflösung 1024 x 600
Punktedichte 118 dpi

Toshiba NB520-11P: Tastatur

Bei der Tastatur geht Toshiba einen anderen Weg als andere Netbook-Hersteller: Die Tasten, die man am häufigsten nutzt, sind so groß wie bei einem Notebook. Im Gegenzug fallen beim NB520-11P mehr Tasten schmaler aus als bei der Konkurrenz - zum Beispiel die gesamte untere Tastaturzeile. Wer sich an dieses Layout gewöhnt, kann auf dem Netbook schnell und bequem tippen, denn der Tasten-Druckpunkt ist angenehm klar.
Umwelt und Gesundheit Toshiba NB520-11P (Note: 2,35)
Betriebsgeräusch: geringe / hohe Last 0,3 / 0,5 Sone

Toshiba NB520-11P im Test: Fazit

Das Toshiba NB520-11P schneidet im Test ordentlich ab, bietet aber keine neuen Argumente für Netbooks: Die Cedarview-Plattform mit dem neuen Atom-Prozessor bringt lediglich eine verbesserte Grafikleistung plus HDMI-Ausgang. Beides haben AMD-Netbooks schon lange. Tempo und Akkulaufzeit haben sich gegenüber der letzten Atom-Generation kaum verändert. Netbook-Besitzer müssen nicht aufrüsten. Nur wer einen absolut günstigen und mobilen Windows-Rechner sucht, darf zugreifen, muss sich aber der typischen Netbook-Nachteile wie geringer Display-Auflösung und schwacher Rechenleistung bewusst sein.
BEWERTUNG (NOTEN) Toshiba NB520-11P
Testnote
befriedigend (3,20)
Preis-Leistung
preiswert
Mobilität (30%)
2,92
Bildschirm (20%)
3,66
Ausstattung (15%)
2,52
Tastatur (10%)
2,42
Geschwindigkeit (15%)
4,94
Umwelt / Gesundheit (5%)
2,35
Service (5%)
2,32
ALLGEMEINE DATEN Toshiba NB520-11P
Hersteller Toshiba
Internetadresse www.toshiba.de
Preis: Herstellerangabe / Straßenpreis 399 / 327 Euro
Technische Hotline 01805/231632
Garantie 24 Monate
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

1532462
Content Management by InterRed