108752

Toshiba MK1234GSX

27.06.2007 | 11:11 Uhr |

Satte 63 Cent pro GB kassiert Toshiba bei seinem 2,5-Zoll-Laufwerk MK1234GSX, das mit herkömmlicher Technik arbeitet. Ob die Notebook-Festplatte mit SATA150-Schnittstelle auch schnell ist, zeigt unser Test.

Das 120-GB-Modell mit moderner SATA-150-Schnittstelle konnte im Test nicht überzeugen: Die Toshiba-Platte arbeitete mit den betulichsten Transferraten. Beim Lesen bewegte sich die Transferrate zwischen 18,2 und 34,4 MB/s. Das Schreibtempo lag zwischen 18,9 und 34,9 MB/s. Die Zugriffszeiten waren ebenfalls nicht berauschend. Mit 16,6 Millisekunden beim Fullstroke-Zugriff sowie im Mittel 8,9 Millisekunden erreichte das Laufwerk nur durchschnittliche Werte. Punkten kann die Platte hingegen bei der Geräuschmessung – mit 20,8 dB(A) im Leerlauf sowie 21,9 dB(A) beim Zugriff sichert sich das Laufwerk Platz 2 in dieser Disziplin.

Fazit: Das langsamstes 2,5-Zoll-Laufwerk im Test, dafür schön leise im Betrieb. Für das Gebotene fällt der GB-Preis von 63 Cent allerdings viel zu hoch aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
108752