Tool für Fehlersuche

Netzwerk-Kabeltester für RJ45-/RJ11-Kabel

Dienstag den 15.06.2010 um 17:51 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Wenn Sie fehlerhaften Netzwerk- oder Telefonkabeln auf die Spur kommen wollen, brauchen Sie einen Kabeltester. Wir haben uns einen preiswerten Kabeltester für RJ45-, RJ11- und BNC-Kabel angeschaut.
Netzwerk-Kabeltester für RJ45-/RJ11-Kabel
Vergrößern Netzwerk-Kabeltester für RJ45-/RJ11-Kabel
© 2014

Der Netzwerk-Kabeltester für RJ45-/RJ11-Kabel von Pearl kostet 12,90 Euro. Das Gerät kommt in einer praktischen verschließbaren Tasche zum Kunden. Neben dem eigentlichen Kabeltester, der aus einer Master- und einer Remoteeinheit besteht, liegen noch ein BNC-Aufsatz für BNC-Kabel (Koaxialkabel) und eine gedruckte deutschsprachige Anleitung bei. Die für den Betrieb der Mastereinheit erforderliche 9-Volt-Blockbatterie müssen Sie selbst anschaffen.

Die Bedienung ist denkbar einfach: Legen die die Batterie in die Mastereinheit ein. Verbinden Sie dann das zu testende RJ-45 (Netzwerkkabel) oder RJ-11-Kabel (Telefonkabel) mit der Master- und der Remoteeinheit (für den bequemeren Transport lassen sich Master und Remote zusammenstecken). Schalten Sie dann die Mastereinheit ein. Wenn Sie dazu die Schalterstellung „On“ wählen, erfolgt die Überprüfung relativ schnell. Soll es langsamer gehen, so wählen Sie die Schalterstellung „S“.

Sowohl auf der Mastereinheit als auch auf der Remoteeinheit signalisiert nun ein fortlaufendes Blinken mehrerer LEDs, ob der jeweilige Draht okay ist und das Signal weiterleitet. Ist ein Draht unterbrochen, kommt bei der entsprechenden LED kein Signal. Leuchten die LEDs der Master- und der Remoteeinheit nicht synchron, sondern in unterschiedlicher Reihenfolge, so sind die Drähte falsch angeschlossen.

Falls Sie ein BNC-Kabel (Koaxialkabel) testen wollen, so verbinden Sie ein Ende mit der Mastereinheit und das andere mit dem mitgelieferten BNC-Aufsatz. Ist das Kabel in Ordnung, so leuchtet auf der Mastereinheit die LED bei B und die LED auf dem BNC-Aufsatz. Blinkt dagegen die LED bei G, so ist ein Draht defekt.

Im Kurztest der PC-WELT erkannte der Kabeltester einen defekten Draht in einem RJ-45-Kabel zuverlässig.

Dienstag den 15.06.2010 um 17:51 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (1)
  • Wolle53 21:58 | 03.12.2013

    Kabeltester RJ

    Habe ihn gekauft, kann nur sagen für wenig geld ein gutes gerät...:merci::merci::merci:

    Antwort schreiben
2893