65124

Tintenstrahldruck: So lange dauert ein DIN-A4-Foto

09.12.2005 | 14:51 Uhr |

Auf der Suche nach passenden Weihnachtsgeschenken stöbert der eine oder andere im eigenen Fotoarchiv. Einmal fündig kommt der Wunsch auf, den gelungenen Schnappschuss so groß wie möglich auszudrucken und in einem netten Rahmen adrett verpackt, als Geschenk unter den Baum zu legen. Damit Sie wissen, wie viel Zeit Sie allein für den Druck des DIN-A4-Fotos aufwenden müssen, haben wir einigen aktuellen Tintenstrahldruckern genau diese Aufgabe gestellt.

Die Zeitwerte klaffen auseinander

Unsere Testkandidaten benötigten von rund 6 bis über 15 Minuten. Ein großer Spielraum. Sicher – wir haben bei maximaler Auflösung und – wenn möglich - randlos gedruckt. Das geht stets zu Lasten des Tempos. Allerdings soll unser Foto ja auch von bester Qualität sein.

Der Test zeigte darüber hinaus, wie gut die Sechsfarbdrucker auf Fotodruck optimiert sind. Die Druckzeiten pendelten zwischen gut 6 und 7 Minuten – vergleichsweise flott. Das gilt selbst für die Einstiegsmodelle in dieser Kategorie - etwa dem Canon Pixma iP6210D mit 6:05 Minuten.

Im Vergleich dazu schafften die Einsteiger mit vier Farben weit weniger gute Zeitwerte. Beispiel: Der HP Deskjet 3940, der mit 15:35 Minuten sehr lange an ein A4-Foto hinwerkelte. Sie können einwenden, dass es doch eher auf die Qualität, weniger auf die Arbeitsgeschwindigkeit ankommt. Das stimmt. Doch sobald Sie mehrere Drucke dieser Größe benötigen, wird Sie ein so gemächliches Tempo stören.

Die gemessenen Zeiten im Überblick

Hersteller / Produkt

Druckzeit DIN-A4-Foto
(in Minuten)

Kennzeichen

Canon Pixma iP6210D

6:05

6 Farben

Canon Pixma iP1600

6:15

4 Farben

Canon Pixma iP5200

6:31

4 Farben und Foto-Schwarz

Lexmark P915

7:22

6 Farben

Epson Stylus D68 Photo Edition

14:47

4 Farben

HP Deskjet 3940

15:35

4 Farben, A4-Foto nur mit Rand

Den Test des Lexmark P915 finden Sie hier . Die Tests der restlichen Testteilnehmer folgen in den nächsten Tagen hier .

0 Kommentare zu diesem Artikel
65124