161410

Thomson EM 2802 Metal 2 GB

18.01.2007 | 13:46 Uhr |

Dieser hübsche MP3-Player kommt in einem sehr robusten Metallgehäuse. Aber gutes Design ist aber nicht alles - ob Handhabung, Klang und Ausstattung ebenfalls stimmen, erfahren Sie hier.

Handhabung: Dieser Player kommt im Ceranfeld-Design - außen gibt es gebürstetes Stahlblech, innen schwarzes Acryl. Die untere Hälfte dient als Bedienfeld, die obere ist für das Display da. Die Sensortasten reagierten angenehm flott. Der Player liegt angenehm in der Hand, der Daumen kann alle Einstellungen vornehmen. Das Menü ist intuitiv aufgebaut, alle Sonderfunktionen sind schnell zu erreichen. Der MP3-Player spielte per Drag & Drop übertragene Dateien problemlos ab.
Ausstattung: Die Diagonale des Farbdisplays misst 1,8 Zoll. Es zeigt nicht nur Menüs und Liedinformationen – Sie können auch Diashows und Videos abspielen. Aufgenommen wird vom integrierten Radioteil, von der Line-In-Buchse oder vom eingebauten Mikrofon (Diktiergerätefunktion). Der Datentransfer erfolgt über die USB-Schnittstelle mit einer Geschwindigkeit von 0,9 MB/s – das ist nicht übermäßig schnell.
Audioqualität & Klang: Der Klirrfaktor hielt sich mit 0,022 Prozent noch in verschmerzbaren Grenzen. Patzer erlaubte sich der Handschmeichler aber beim Frequenzgang im Bassbereich: Tiefe Töne werden bis zu 1,72 dB(U) zu schwach wiedergegeben – das können Sie hören! Dafür arbeiteten die In-Ear-Ohrhörer jedoch sehr gut und machten so diese Bassschwäche wett.

Fazit: Der MP3-Player ist vom Design her gelungen und wirkte sehr robust. Auch die Ohrhörer sind von guter Qualität. Damit sind die Schwächen in der Audioqualität vernachlässigbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
161410