99930

Phrase Express 5

26.02.2008 | 08:30 Uhr |

Phrase Express, das Utility zur Textverarbeitung und Textbausteinverwaltung, hat neue Funktionen bekommen.

Gunnar Bartels ist überzeugt von Phrase Express . Deshalb gibt der Entwickler das Tool für den privaten Einsatz auch kostenlos ab. Denn Bartels glaubt, dass sich sein Programm per Mundpropaganda durchsetzen wird. Phrase Express ist schnell instal-
liert, braucht nur etwa vier MB und platziert sich im Systembereich der Windows-Task-Leiste.

Von dort überwacht es die Schreibarbeit und meldet sich bei passender Gelegenheit mit Textvorschlägen. Phrase Express 5 kann Sätze auf Wunsch vervollständigen, sofern der Anwender ein und denselben Satz bereits mehrere Male verwendet hat. Die Sätze werden in eine Vorschlagsliste aufgenom-
men, in der der Benutzer dann zwischen den Vorschlägen per Tab-Taste auswählt. Vorteil: Man muss Textbausteine nicht mehr selbst erstellen. Das kann das Pro-
gramm auch allein, indem es sich merkt, welche Formulierungen der Nutzer mehrfach verwendet.

Ein weiterer Vorteil: Der Benutzer kann zwischen Word, Writer und anderen Text-
verarbeitungen wechseln, seine Textbausteine sind unabhängig von verwendeten Programm. Phrase Express arbeitet außerdem nicht nur mit Textverarbeitungen zusammen, sondern mit jedem Windows-Programm – sei es Mail-Software, Instant Messenger oder Internet-Browser. Textbausteine lassen sich in jedem Programm ruckzuck erstellen: Man markiert einen Text, klickt auf das Phrase-Express-Symbol und wählt „Neue Phrase erstellen“.

Viele Tippfehler sollten mit Phrase Express ebenfalls der Vergangenheit angehören. Die Software korrigiert automatisch. Sie importiert auch vorhandene Autokorrektur-Einträge aus Microsoft Office. Diese stehen dann Windows-weit zur Verfügung. Außerdem gibt es für das Programm weitere Dateien mit Textbausteinvorlagen im Download-Bereich der Internetseite. So kann man etwa Dateien mit Post- und Bankleitzahlen in Phrase Express integrieren. Gibt man später eine Zahl gefolgt von # ein, wird der Ort beziehungsweise die Bank automatisch ergänzt. Das funktioniert auch umgekehrt. Womit verdient Bartels nun seinen Most. Nun: Für die kommerziell genutzte Version verlangt er 50 Euro, die Netzwerkversion mit fünf Lizenzen kostet 200 Euro.

Fazit: Wer mit Textbausteinen oder Autotexten arbeitet, wird Phrase Express schnell schätzen lernen. Das für den Privatgebrauch kostenlose Tool kann einiges mehr als Microsoft Word oder Open Office Writer.

Alternative: Zu Phrase Express gibt es keine Alternative. Die Textbausteinver-
waltungen in Word oder Writer kommen da bei weitem nicht mit.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 1,0
Bedienung (35%): Note 1,0
Dokumentation (5%): Note 1,5
Installation/De-Installation (5%): Note 1,0
Systemanforderungen (5%): Note 1,0

GESAMTNOTE: 1,0

Anbieter:

Bartels Media

Weblink:

www.phraseexpress.de

Preis:

0 Euro

Betriebssysteme:

Windows 2000, XP, Vista

Plattenplatz:

ca. 4 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
99930