Quad Cores für Server

Testkonfiguration und weitere Ergebnisse

Freitag den 14.12.2007 um 15:15 Uhr

von Christian Vilsbeck, tec tec, Christian Vilsbeck

Die Xeon-E5472-Prozessoren mit Penryn-Architektur testen wir in einem Stoakley-Evaluation-System von Intel. Intels 65-nm-Xeon-Prozessoren testen wir zusätzlich in einem aktuellen Bensley-Server mit dem Intel Server Board S5000PSL. Und AMDs Quad-Core-Opteron 8350 testen wir in einem Tyan S3993 mit Broadcom BCM5780 Chipsatz. Für den Test der Opteron-CPUs 2218 (Cache-Transferraten) und 2220 von AMD verwenden wir von Fujitsu Siemens den 2-Sockel-Server Primergy RX330 S1.

Weitere Details zu den Testplattformen.

Weitere Testergebnisse zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit der Server-Prozessoren beim Verschlüsseln und Entschlüsseln von Daten unter Linux 64 Bit , ihrer Floating-Point-Performance mit Linepack 64 und dem Analysetool für den Finanzbereich SunGards Adaptiv Credit Risk sowie 3ds Max 9 x64 finden Sie bei unserer Online-Schwester TecChannel .

Freitag den 14.12.2007 um 15:15 Uhr

von Christian Vilsbeck, tec tec, Christian Vilsbeck

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
110806