1831314

Test: Die Notebooks mit der längsten Akkulaufzeit

24.09.2013 | 11:50 Uhr |

Ein gutes Notebook hat eine lange Akkulaufzeit. Denn nur dann kann man es problemlos mobil nutzen - besonders wichtig für Business-Anwender. Unser Test präsentiert die Notebooks mit der größten Ausdauer.

Akkulaufzeit ist das entscheidende Kriterium für ein Notebook. Denn mit einem Notebook können Sie bei schönem Wetter auch auf dem Balkon oder im Biergarten arbeiten statt am Schreibtisch. Im Flugzeug oder Zug sorgt ein Notebook nicht nur für Unterhaltung, Sie können damit auch gleich einen Teil Ihrer Arbeit erledigen.

Akkulaufzeit beim Notebook: Wie lange ist lang genug?

Wie lange ein Notebook im Akkubetrieb durchhält, hängt stark davon ab, was Sie mit dem Notebook machen. Wir führen unsere Akkutests mit dem Benchmark Mobile Mark 2012 durch: Er simuliert einen Anwender, der mit Standard-Programmen für Office wie Word, Excel und Powerpoint oder Multimedia wie Adobe Photoshop arbeitet. Deshalb sind die Ergebnisse dieses Tests sehr praxisnah.

Ausdauer und Leistung müssen zusammenpassen

Gerade bei diesen Programmen ist es wichtig, dass das Notebook auch im Akkubetrieb richtig Gas gibt: Es bringt Ihnen nichts, wenn Ihr Notebook sparsam ist, aber abseits der Steckdose eine so geringe Rechenkraft bietet, dass Sie länger für Ihre Aufgaben benötigen als mit einem schnellen Laptop, der dafür vielleicht eine halbe Stunde kürzer läuft.

Ausdauernd, aber langsam im Akkubetrieb: Samsung Ativ Book 9 Lite
Vergrößern Ausdauernd, aber langsam im Akkubetrieb: Samsung Ativ Book 9 Lite

Laufzeitsprung mit Haswell

Die ideale Verbindung von Sparsamkeit und Rechenkraft bieten derzeit Intels Haswell-Prozessoren aus der Ultra-Low-Voltage-Serie – Sie erkennen Sie an der „4“ am Anfang und am „U“ am Ende des Modellnamens. In unserem Vergleichstest arbeiten das Acer Aspire V5-573G, das Apple Macbook Air 13 und das Sony Vaio 13 Pro damit.

Sie erzielen nicht nur lange Akku-Laufzeiten von bis zu neun Stunden. Auch die Rechenleistung stimmt: Pro Watt erzielen Sie im Test 16 bis 26 Tempo-Punkte. Das Samsung Ativ Book 9 Lite, in dem ein ähnlich sparsamer, aber viel langsamerer AMD-Prozessor sitzt, kommt dagegen bei einer Laufzeit von knapp sechs Stunden nur auf 6 Tempo-Punkte pro Watt, ist also deutlich weniger effizient.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1831314