239919

Test der Woche: Die Top 10 Bildrauschen

27.10.2006 | 10:16 Uhr |

Bildrauschen - falschfarbige Pixel - kann die Freude an einer Kamera ganz schön trüben. Wir haben unser Testfeld durchforstet und stellen Ihnen die zehn Kameras mit den besten Rauschergebnissen vor.

Sicher haben Sie schon mal Fotos gesehen, in denen - besonders in sehr hellen oder dunklen Bereichen - einzelne Bildpunkte deutlich sichtbar waren, weil sie schlichtweg die falsche Farbe hatten. Der Fachausdruck für dieses Phänomen lautet "Bildrauschen", verantwortlich dafür ist der Bildsensor.

Um es besser einzuordnen, haben sich in der Fotowelt zwei Begriffe eingebürgert: Farbrauschen bezeichnet Pixel mit falschen Farben, die vor allem in dunklen Bildbereichen sichtbar sind. Helligkeitsrauschen ist hauptsächlich in Graustufenbildern zu sehen und bedeutet, dass in einem eigentlich gleichmäßig hellen Bild hellere oder dunklere Pixel auftauchen. Näheres zu den Ursachen finden Sie in diesem Artikel .

0 Kommentare zu diesem Artikel
239919