1257630

Sony Vaio VGC-LV3SJ

30.10.2009 | 14:41 Uhr |

Der Sony Vaio VGC-LV3SJ ist ein All-In-One Gerät mit opulenter Ausstattung. Er bringt eine überdurchschnittliche Rechenleistung mit, schwächelt in anderen Bereichen allerdings.

Sony Vaio VGC-LV3SJ im Test

Im Test fiel der Sony Vaio VGC-LV3SJ zuallererst durch seine überragende Ausstattung auf: zum Funktionsumfang gehören unter anderem ein 24-Zoll-Display, Dualcore-CPU, schnelles WLAN und Nvidia-Grafik. Außer einem Blu-ray-Brenner bringt der Sony Vaio VGC-LV3SJ einen TV-Empfänger, kabellose Eingabegeräte und eine Fernbedienung mit. Natürlich muss man für soviel Luxus auch ordentlich in die:Tasche greifen: Der Sony Vaio VGC-LV3SJ ist mit 1850 Euro bislang der teuerste All-In-One-PC im Test, gleich hinter Apples iMac . Allerdings machten sich in unserem Test auch Schwachpunkte bemerkbar.

Sony Vaio VGC-LV3SJ: CPU
Vergrößern Sony Vaio VGC-LV3SJ: CPU

Ausstattung des Sony Vaio VGC-LV3SJ: Die CPU des Sony Vaio VGC-LV3SJ ist ein Intel Core 2 Duo E8400 mit einer Taktfrequenz von 3 GHz. Für Bild und Videoverarbeitung ist der Vaio mit einer Arbeitsspeicherkapazität von 4 GB gut gerüstet. Die Notebook-Lösung Nvidia Geforce 9600M GT ist der Grafikchip im Sony Vaio VGC-LV3SJ, dem 512 MB GDDR3-Speicher zur Seite stehen. Der Sony Vaio VGC-LV3SJ spielt bei einer Festplattenkapazität von einem Terabyte in einer Liga mit dem Apple iMac 24 Zoll.

Der Sony Vaio VGC-LV3SJ bietet, neben einem Gigabit-LAN-Anschluss,WLAN nach dem Standard 802 1n sowie ein Bluetooth-Modul. Tastatur und Maus kommunizieren ebenfalls kabellos mit dem PC. Zur Tastatur gehört ein Touchpad, so dass Sie für kürzere Zeigerbewegungen nicht immer die Maus verwenden müssen. Außerdem gibt es eine Infrarot-Fernbedienung für das Windows Media Center - lediglich um ein Touchscreen könnte die Ausstattung des Sony Vaio VGC-LV3SJ noch erweitert werden.

Sony Vaio VGC-LV3SJ: Anschlüsse und Expresscard-Steckplatz
Vergrößern Sony Vaio VGC-LV3SJ: Anschlüsse und Expresscard-Steckplatz

Nur 5 USB-Buchsen besitzt der Sony Vaio VGC-LV3SJ. Auf der Rückseite liegt ein Firewire-Anschluss, ein eSATA-Port für externe Festplatten fehlt allerdings. Ungewöhnlich für einen Desktop-PC ist allerdings der Expresscard-Steckplatz (34 Millimeter). Der All-In-One-PC Sony Vaio VGC-LV3SJ verfügt neben einem HDMI-Eingang auch über einen optischen S/P-DIF-Ausgang zum Anschluss eines Surround-Boxensets.

Sony Vaio VGC-LV3SJ: Systeminformationen
Vergrößern Sony Vaio VGC-LV3SJ: Systeminformationen

Der Sony Vaio VGC-LV3SJ ist mit dem Betriebssystem Windows Vista Home Premium in der 64-Bit-Variante ausgestattet. Auch die beigelegte Software kann sich sehen lassen: unter anderem Microsoft Works 9, Intervideo WinDVD 8 BD, Roxio Easy Media Creator 10 LI. Besondere Schmankerl sind allerdings Adobe Photoshop Elements 7 und Adobe Premiere Elements 7 – die normalerweise zusammen etwa 85 Euro kosten.

Den kompletten Testbericht für den Sony Vaio VGC-LV3SJ lesen Sie auf unserer Schwester-Webseite PC-WELT .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1257630