02.05.2012, 14:40

Michael Schmelzle

SSD-Festplatte

Test: SSD Transcend SSD720 128GB

SSD-Festplatte im Test: Transcend SSD720 128GB

Die Transcend SSD720 128GB kommt in der Spitze auf über 500 Megabyte pro Sekunde. Der Test prüft, ob die Solid State Drive das Leistungsniveau in allen Benchmarks halten kann.
Die Transcend SSD720 kombiniert den SATA-3-Controller Sandforce SF-2281 mit Flashspeicher von Sandisk. Die SSD720-Serie offeriert Transcend mit Kapazitäten von 64, 128, 256, und 512 Gigabyte. Die Preisspanne beginnt bei rund 95 Euro für die 64-GB-Einsteigerversion und endet mit dem Spitzenmodell, für das Sie aktuell knapp 500 Euro bezahlen müssen.
In den Test schickte Transcend die 128-GB-Variante, die momentan knapp 150 Euro kostet. In der SSD720 128GB sind auf der Rückseite der SSD-Platine acht Toggle-DDR-Bausteine des Typs Sandisk SDZNPQBHER mit einer Bruttokapazität von 16 GB verbaut, die aus der 24-Nanometer-Fertigung stammen. Netto bietet die Transcend-Festplatte 119,2 GB Speicherplatz. Damit liegt der Gigabyte-Preis bei 1,25 Euro - das ist per se preisgünstigen.

Geschwindigkeit der Transcend SSD720: exzellenter Befehlsdurchsatz bei Schreiben

Die Transcend-SSD erkämpft sich in den Tempotests unterem Strich die Note gut. Besonders schnell ist die Flashspeicher-Festplatte im PC Mark Vantage: Mit fast 76.000 Punkten im Festplatten-Test gehört die Solid State Drive zu den leistungsstärksten Laufwerken der Klasse bis 128 GB.Nur befriedigend ist die Schreibgeschwindigkeit der SSD720 im Praxistest. Einen DVD-Film liest die Flashspeicher-Festplatte zwar in sehr flinken 15 Sekunden, für den Schreibvorgang benötigt die SSD allerdings lange 25 Sekunden. Besonders schnelle Modelle wie die Intel SSD 520 Series 240GB schreiben die 4,3 GB großen DVD-Daten in 15 Sekunden.
Dafür erreicht die Transcend-SSD sehr gute sequenzielle Transferraten. Konstant hoch waren die Leseraten, die zwischen 467 und 512 MB/s pendelten. Und die Schreibleistung, die sich zwischen 430 und 462 MB/s bewegt, kann sich ebenfalls sehen lassen Auch die Zugriffszeiten sind mit durchschnittlich 0,03 und maximal 0,04 Millisekunden über jeden Zweifel erhaben.
Beim Befehlsdurchsatz zeigt die Transcend SSD720 128GB eine bärenstarke Schreibleistung im Benchmark Iometer: Mit bis zu 62.000 Befehlen pro Sekunde verfehlt die Solid State Drive nur knapp den Rekord des bisherigen Spitzenreiters in dieser Disziplin, der Patriot Wildfire 120GB. Im Vergleich dazu fällt die Leseleistung mit maximal 25.000 Befehlen pro Sekunde enttäuschend niedrig aus.
GESCHWINDIGKEIT Transcend SSD720 128GB (Note: 2,25)
DVD-Film (4,2 GB) auf SSD schreiben / lesen / duplizieren
0:25 / 0:15 / 0:36 Minuten
1000 MP3-Dateien (5 GB) auf SSD schreiben / lesen / duplizieren
0:30 / 0:21 / 0:46 Minuten
Praxis-Simulation (PC Mark Vantage - Gesamtergebnis)
75 663 Punkte
sequenzielle Leserate (TecBench): minimal / durchschnittlich / maximal
467 / 476 / 512 MB/s
sequenzielle Schreibrate (TecBench): minimal / durchschnittlich / maximal
430 / 454 / 462 MB/s
Dateien auf der SSD finden (TecBench): mittlere / maximale Zugriffszeit
0,03 / 0,04 Millisekunden
wahlfreies Lesen, Blockgröße 4K, 32 parallele Anfragen (Iometer)
17 843 Befehle/s / 70 MB/s / 1,79 Millisekunden
wahlfreies Schreiben, Blockgröße 4K, 32 parallele Anfragen (Iometer)
15 283 Befehle/s / 60 MB/s / 2,09 Millisekunden
wahlfreies Lesen, Blockgröße 4K, 32 parallele Anfragen, aligned (Iometer)
25 099 Befehle/s / 98 MB/s / 1,27 Millisekunden
wahlfreies Schreiben, Blockgröße 4K, 32 parallele Anfragen, aligned (Iometer)
61 962 Befehle/s / 242 MB/s / 0,52 Millisekunden

Ausstattung: dürftiger Lieferumfang

Beim Lieferumfang der SSD720 setzt Transcend knallhart den Rotstift an. Neben der Solid State Drive sind in der Verkaufsverpackung nur eine Kurzanleitung und vier Schrauben enthalten. Pluspunkte gibt es allerdings für die reduzierte Bauhöhe, die lediglich 7 Millimeter beträgt. Damit passt die Flashspeicher-Festplatte auch in Ultra-Portable-Notebooks.
AUSSTATTUNG Transcend SSD720 128GB (Note: 3,36)
TRIM-Funktion
ja
Garbage Collection
ja
Firmware-Update möglich
ja
Zubehör für Einbau / Extras
4 Schrauben / 7 Millimeter Bauhöhe

Umwelt & Gesundheit: unter Last besonders sparsam

Die Transcend SSD720 128GB gehört dank des 24-nm-Flashspeichers zu den sparsamsten Flashspeicher-Festplatten im Test: Unter Last beträgt die Leistungsaufnahme der SSD noch nicht einmal drei Watt - ein exzellenter Wert. Gemessen daran fällt der Stromverbrauch im Leerlauf mit über 0,6 Watt vergleichsweise hoch aus. Besonders sparsame Solid State Drives wie die Plextor PX-M3 256GB begnügen sich hier mit der Hälfte!
UMWELT UND GESUNDHEIT Transcend SSD720 128GB (Note: 2,71)
Stromverbrauch Leerlauf
0,63 Watt
Stromverbrauch Last
2,87 Watt

Test-Fazit der Transcend SSD720 128GB

Die Transcend SSD720 128GB bietet meist eine gute bis sehr gute Leistung, insbesondere der Befehlsdurchsatz beim Schreiben weiß zu gefallen. Das macht die SSD interessant für den Einsatz in Workstations, die viele Schreibbefehle gleichzeitig bearbeiten müssen. Für die Transcend-SSD spricht auch der niedrige Energieverbrauch unter Last. Der Lieferumfang der Flashspeicher-Festplatte enttäuscht hingegen. Der Straßenpreis der SSD liegt derzeit bei fast 150 Euro. Damit fällt das Preis-Leistungs-Verhältnis der Transcend SSD720 128GB unterm Strich günstig aus - das Gigabyte kostet Sie rund 1,25 Euro.
TESTERGEBNIS (NOTEN) Transcend SSD720 128GB (TS128GSSD720)
Testnote
gut (2,48)
Preis-Leistung
günstig
Geschwindigkeit (70 %)
2,25
Ausstattung (15 %)
3,36
Umwelt und Gesundheit (10 %)
2,71
Service (5 %)
2,53
ALLGEMEINE DATEN Transcend SSD720 128GB (TS128GSSD720)
Testkategorie
Festplatte (SSD)
SSD-Festplatten-Hersteller
Transcend
Internetadresse von Transcend
www.transcend.de
Preis (unverbindliche Preisempfehlung)
149 Euro
Transcends technische Hotline
040/5389070
Garantie des Herstellers
36 Monate
DIE TECHNISCHEN DATEN Transcend SSD720 128GB (TS128GSSD720)
Nennkapazität
128 GB
verfügbar
119,20 GB
Preis pro Gigabyte
1,25 Euro
Bauart
2,5 Zoll
Anschluss
SATA 600
Gewicht
95 Gramm
Speicherchips Technik
24nm MLC (Toggle DDR)
Speicherchips Organisation
8 x 16 GB
Speicherchips Typ
Sandisk SDZNPQBHER-016GT
Firmware-Version
5.0.1
Controller
Sandforce SF-2281VB1-SDC CPFF552AA
Zwischenspeicher: Typ
nicht vorhanden
Zwischenspeicher: Größe
0 MB
TRIM-Funktion
ja
Garbage Collection
ja
Firmware-Update möglich
ja
Zubehör für Einbau / Extras
nicht vorhanden / 7 Millimeter Bauhöhe
Programme
nicht vorhanden
Handbuch: umfangreich
nein
Handbuch: deutsch
ja
Handbuch: gedruckt
ja
Handbuch: als PDF
ja
Kommentare zu diesem Artikel (8)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1443038
Content Management by InterRed