2158608

Stereoboxen Edifier Studio R2730DB im Praxis-Test

07.12.2015 | 12:15 Uhr |

Altes Design, aber neue Technik: Die Edifier Studio R2730DB in Retro-Optik möchten „anspruchsvollen Sound“ liefern. Wir prüfen, ob das 2.0-System in der Praxis auch wirklich abliefern kann.

Während andere Hersteller auf auffällige Designs bei Ihren Lautsprechern setzen, die oft nur noch fern an ihren Einsatzzweck erinnern, besinnt sich Edifier auf die alten Werte und bringt mit dem R2730DB ein aktives 2.0-Lautsprecherset auf den Markt, das eher an vergangene Zeiten erinnert: Einfache schwarze Boxen aus Holz mit aufgeklebter Maserung sollen nicht vom Wesentlichen ablenken – vom Klang.

TEST-FAZIT: Edifier Studio R2730DB

Hinter dem fast schon altbackenen Retro-Design der Edifier Studio R2730DB verbirgt sich ein gut ausgestattetes Lautsprecherset, das seinen Fokus klar auf den Mitten liegen hat und einen satten und warmen Sound bietet. Damit eignen sich die Boxen sehr gut für den Anschluss an den Fernseher oder die Spielekonsole, da sie sich recht laut betreiben lassen, ohne dabei zu übersteuern. Und dank Bluetooth ist auch das Streamen von Mobilgeräten kein Problem, der Lieferumfang beinhaltet alles Wichtige inklusive einer Fernbedienung. Nur bei den Höhen neigt das Set dazu die Zischlaute zu überspitzen, während der Bass ruhig etwas mehr Tiefgang vertragen hätte. In unseren Augen ist der aktuelle Preis von 230 Euro nicht zu hoch gegriffen, denn das Preis-Leistungsverhältnis bei den Edifier Studio R2730DB stimmt auf jeden Fall!

+ warmer, mittenbetonter Klang

+ Bluetooth

+ 3-Wege-System

+ üppiger Lieferumfang

- teils überspitzte Höhen

Allgemeine Daten

Edifier Studio R2730DB

Testkategorie

Lautsprecher

Bluetooth-Lautsprecher-Hersteller

Edifier

Internet-Adresse von Edifier

www.edifier.com

Straßenpreis [Stand: 30.11.2015]

230 Euro

Kostenlos online Musik hören, streamen & downloaden

Ausstattung und Technik

Hinter dem schwarzen Stoffbezug verbirgt sich das 3-Wege-System, bestehend aus einem 40 Watt Tieftöner und jeweils einem 14-Watt-Mittel- und Hochtöner. Die Membrane des Tief- und Mitteltöners besteht trotz Aluminium-Optik nicht aus Metall. Das Bassreflexrohr sitzt ebenfalls an der Front zwischen den beiden größeren Tönern. Die Position an der Vorderseite bringt seine Vorteile mit sich, da auf diese Weise die Wellen des Tieftöners und des Bassreflexrohres in eine gemeinsame Richtung schwingen und einen etwas kräftigeren Tiefton abliefern.

An der Rückseite befinden sich die analogen und digitalen Anschlüsse: Cinch, optisch und koaxial.
Vergrößern An der Rückseite befinden sich die analogen und digitalen Anschlüsse: Cinch, optisch und koaxial.
© Edifier

An der Rückseite befinden sich die Anschlüsse: Zwei Cinch-Eingänge für die analoge Übertragung nebst zwei digitalen Eingängen in Form eines optischen und koaxialen Anschlusses. Außerdem lässt sich dort noch ein Anschluss für einen optionalen Subwoofer finden. Damit lässt sich das Lautsprecherset problemlos an den Fernseher oder die Spielekonsole. Hinzu kommen das fest verbaute Lautsprecherkabel zur linken Box und ein Power-Schalter, um das Set komplett vom Strom zu trennen. Die R2730DB beherrschen außerdem auch Bluetooth 4.0, um seine Inhalte beispielsweise vom Smartphone drahtlos zu streamen.

Von unten nach oben regeln Sie: Höhen, Bässe und die Lautstärke. Wenn Sie die Lautstärke-Taste drücken, wechseln Sie zwischen den Eingangsquellen.
Vergrößern Von unten nach oben regeln Sie: Höhen, Bässe und die Lautstärke. Wenn Sie die Lautstärke-Taste drücken, wechseln Sie zwischen den Eingangsquellen.
© Edifier

An der rechten Außenseite des Lautsprechers befinden sich in einer Vertiefung drei Drehregler: Am obersten stellen Sie die Höhen, am mittleren den Bass in Stufen zwischen -6 und +6 Dezibel. Der unterste Regler ist stufenlos und regelt die Lautstärke. Allerdings verfügt der Drehknopf nicht über einen Start- und Maximalpunkt, wodurch eine präzise Einstellung nur schwer möglich ist. Der Lautstärkeregler erfüllt aber auch noch eine andere Funktion: Drücken Sie ihn in das Gehäuse hinein, dann lässt sich zwischen den Eingangsquellen umschalten. Eine vierfarbige LED darunter zeigt Ihnen an, welche Quelle Sie aktuell nutzen. Die linke Box schließen Sie über ein fünfadriges XLR-Kabel an, was wohl den High-End-Anspruch aufrechterhalten soll.

Spotify & Co. über die Heimanlage streamen - mit Raspberry Pi

Lieferumfang und Praxistest

Der Lieferumfang beinhaltet eine kleine Fernbedienung, mit der sich alle Funktionen auch aus der Ferne bedienen lassen. Weiterhin befinden sich im Lieferumfang ein analoges Cinch-Kabel, einmal Cinch-auf-Klinke sowie ein optisches Kabel.

Edifier liefert für das 2.0-Lautsprecherset alle Kabel inklusive einer Fernbedienung mit.
Vergrößern Edifier liefert für das 2.0-Lautsprecherset alle Kabel inklusive einer Fernbedienung mit.
© Edifier

In unseren Praxistests mit den Boxen bemerken wir schnell, dass Edifier den Fokus beim Klang auf die Mitten gelegt hat und insgesamt recht warm klingt – vor allem beim Gaming oder Fernsehen wird dieser Bereich am meisten verwendet. Die Höhen sind sehr detailreich, allerdings bemerken wir in den Standardeinstellungen teils überschwängliche Zischlaute. Der Bass punktet mit satten, aber nicht allzu tiefgehenden Dimensionen. Doch selbst in hohen Lautstärken behält er seinen Detailreichtum. Zu keiner Zeit konnten wir in den drei Tonbereichen eine Übersteuerung feststellen. An die Klangreinheit und Detailvielfalt teurer Kollegen kommen die R2730DB freilich nicht ran. Die Kopplung via Bluetooth funktionierte recht schnell, bei der Übertragung gab es keine Aussetzer.

Technische Daten

Edifier Studio R2730DB

Abmessungen (B x H x T)

21,8 x 39,0 x 28,0 Zentimeter

Audio (Leistung)

je 1,9 Zentimeter Hochtöner (14 Watt), 11,6 Zentimeter Mitteltöner (14 Watt), 17,8 Zentimeter Tieftöner (40 Watt)

Frequenzgang

45 Hz bis 20 kHz

Konnektivität

Bluetooth 4.0, 2x Cinch, 1x optisch, 1x koaxial

Lieferumfang

Netzkabel, Fernbedienung, optisches Kabel (TOSLINK), Cinch-auf-Klinke, Cinch, Handbuch

0 Kommentare zu diesem Artikel
2158608