2221542

Schnäppchen-SSD für 25 Cent pro Gigabyte: Crucial BX200 960GB im Test

16.09.2016 | 17:41 Uhr |

Bei der Crucial BX200 960GB kostet das GB nur 25 Cent. Im Test checken wir, ob die SSD nicht nur spottbillig, sondern auch gut ist.

Die SSD-Baureihe Crucial BX200 ist die Schnäppchen-Serie des Herstellers. Kein Wunder, das Crucial preisgünstigen TLC-Flashsspeicher verbaut und der Lieferumfang der Solid State Drive übersichtlich ausfällt. Doch solange das Tempo stimmt, muss das ja per se nichts Schlechtes sein. Im Test checken wir nicht nur das Tempo des Spitzenmodells mit 960 GB Bruttospeicherplatz, sondern auch die Leistungsaufnahme der SSD und die Serviceleistungen des Herstellers.

TEST-FAZIT: Crucial BX200 960GB

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Crucial BX200 960GB

Testnote

gut (2,39)

Preis-Leistung

preiswert

Geschwindigkeit (70 %)

2,18

Ausstattung (15 %)

2,03

Umwelt und Gesundheit (10 %)

5,24

Service (5 %)

2,80

Aufwertung

0,10 (Stromausfallschutz)

Mit der BX200 960 bietet Crucial eine preisgünstige SSD an, die beim Lesetempo und den Zugriffszeiten voll überzeugt. Aufgrund des verwendeten TLC-Speichers bricht die Schreibrate allerdings massiv ein, wenn die Datenmenge den 12 GB großen internen SLC-Speicher übersteigt. Bei der Ausstattung punktet die SSD mit einem Stromausfallschutz, lässt allerdings eine Drive-Verschlüsselung vermissen.

Das Software-Paket zum Download ist wiederum gut, während der Service mit nur 3 Jahren Garantie durchschnittlich ausfällt. Aber bei SSDs mit TLC-Speicher ist das nicht weiter verwunderlich - zumal die BX200 trotz der hohen Speicherkapazität nur für eine Gesamtschreibleistung von magern 72 Terabyte ausgelegt ist. Die zu hohe Leistungsaufnahme ist dem Stromausfallschutz geschuldet und kann der Crucial-SSD nicht zur Last gelegt werden. Alles in allem kann der sehr günstige Preis die Schwächen der Solid State Drive nicht ausgleichen.

Pro

+ sehr preisgünstig

+ hohes Lesetempo

+ Stromausfallschutz

Contra

- schwache Schreibleistung

Geschwindigkeit der Crucial BX200 960GB

Auf den ersten Blick überzeugt die Crucial BX100 250GB in fast allen Tempo-Tests: Allererste Sahne sind die Zugriffszeiten von maximal 0,03 Millisekunden. Fast 78.000 Punkte im Festplatten-Test des PC Mark können sich sehen lassen. Die sequenzielle Leserate der SSD macht mit durchschnittlich 510 MB/s ebenfalls eine sehr gute Figur. Bei den Schreibraten kann das BX-200-Modell dann allerdings mit maximal 445 MB/s das hohe Niveau nicht halten.

Bereits bei der sequenzielle Schreibrate kommt die Crucial BX200 960GB nicht so recht auf Touren und erreicht maximal 445 MB/s
Vergrößern Bereits bei der sequenzielle Schreibrate kommt die Crucial BX200 960GB nicht so recht auf Touren und erreicht maximal 445 MB/s

Für die Schreibschwäche ist der Einsatz von TLC-Speicher verantwortlich, der drei Bits pro Zelle speichern muss. Zwar hat Crucial beim 960-GB-Modell zwölf Gigabyte des Speicherplatzes für einen vorgeschalteten Schreibcache abgezwackt, den der Controller als schnellen SLC-Flash angesteuert. Läuft der SLC-Cache allerdings voll, bricht die Schreibrate rapide ein. Dies macht sich beispielsweise nach einigen Iterationen unseres Praxistests bemerkbar.

Ausstattung der Crucial BX200 960GB

Positiv zu Buche schlägt der integrierte Stromausfallschutz der SSD. Die "Power-Loss Protection" schützt allerdings keine Daten, die sich gerade im Cache befinden. Die MTBF der BX200 beträgt solide 1,5 Millionen Stunden. Für eine SSD der Terabyte-Klasse ist die vom Hersteller in Aussicht gestellte Gesamtschreibleistung von 72 Terabyte allerdings ziemlich mau - direkte Konkurrenzprodukte wie die Samsung SSD 850 EVO 1TB bieten eine doppelt so hohe TBW . Zudem gibt's bei der BX200 keine Drive-Verschlüsselung und die Herstellergarantie fällt mit drei Jahren nur durchschnittlich aus.

Der Lieferumfang der 7 Millimeter schlanken Crucial BX200 ist mager: Der SSD liegt lediglich eine Gehäuse-Extension für 9,5 Millimeter Bauhöhe bei. Dafür bietet Crucial die sehr gute Cloning- und Partitionierungs-Software Acronis True Image HD sowie die Tool-Sammlung Crucial Storage Executive kostenlos zum Download an.

Leistungsaufnahme der Crucial BX200 960GB

Einen kleinen Schreck haben wir bei der Verbrauchsmessung bekommen: Erstmals in einem SSD-Test kletterte die Anzeige unseres Amperemeters über die 1000 mA-Marke. Am Ende genehmigte sich die Crucial BX200 unter Last fast sechs Watt. Ein Großteil des hohen Verbrauchs ist hier sicherlich der "Power-Loss Protection"-Funktion geschuldet. Allerdings schafft es die - mit einem vergleichbaren Stromausfallschutz ausgerüstete - Toshiba OCZ VT180 960GB ja auch, unter fünf Watt zu bleiben.

GESCHWINDIGKEIT

Crucial BX200 960GB (Note: 2,18)

DVD-Film (4,2 GB) auf SSD schreiben / lesen / duplizieren

0:12 / 0:11 / 0:19 Minuten

1000 MP3-Dateien (5 GB) auf SSD schreiben / lesen / duplizieren

0:20 / 0:18 / 0:30 Minuten

Praxis-Simulation (PC Mark Vantage - Gesamtergebnis)

77 950 Punkte

sequenzielle Leserate (TecBench): minimal / durchschnittlich / maximal

505 / 507 / 508 MB/s

sequenzielle Schreibrate (TecBench): minimal / durchschnittlich / maximal

421 / 438 / 445 MB/s

Dateien auf der SSD finden (TecBench): mittlere / maximale Zugriffszeit

0,03 / 0,03 Millisekunden

wahlfreies Lesen, Blockgröße 4K, 32 parallele Anfragen (Iometer)

56 155 Befehle/s / 219 MB/s / 0,57 Millisekunden

wahlfreies Schreiben, Blockgröße 4K, 32 parallele Anfragen (Iometer)

1502 Befehle/s / 6 MB/s / 21,30 Millisekunden

wahlfreies Lesen, Blockgröße 4K, 32 parallele Anfragen, aligned (Iometer)

57 931 Befehle/s / 226 MB/s / 0,55 Millisekunden

wahlfreies Schreiben, Blockgröße 4K, 32 parallele Anfragen, aligned (Iometer)

6655 Befehle/s / 26 MB/s / 4,81 Millisekunden

AUSSTATTUNG

Crucial BX200 960GB (Note: 2,03)

TRIM-Funktion

ja

Garbage Collection

ja

Firmware-Update möglich

ja

Zubehör für Einbau / Extras

Gehäuse-Extension für 9,5 Millimeter Bauhöhe / 7 Millimeter Bauhöhe

UMWELT UND GESUNDHEIT

Crucial BX200 960GB (Note: 5,24)

Stromverbrauch Leerlauf

0,68 Watt

Stromverbrauch Last

5,72 Watt

ALLGEMEINE DATEN

Crucial BX200 960GB

Testkategorie

Festplatte (SSD)

SSD-Festplatten-Hersteller

Crucial

Internetadresse von Crucial

//www.crucial.de/deu/de:http://www.crucial.de/deu/de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

240 Euro

Crucials technische Hotline

0044/1355586100

Garantie des Herstellers

36 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

Crucial BX200 960GB

Nennkapazität

960 GB

verfügbar

931,50 GB

Preis pro Gigabyte

0,26 Euro

Bauart

2,5 Zoll

Anschluss

SATA 6 GBit/s

Gewicht

55 Gramm

Speicherchips Technik

16nm TLC (Toggle DDR)

Speicherchips Organisation

16 x 64 GB

Speicherchips Typ

Micron 5PB22 NW784

Firmware-Version

MU02

Controller

Silicon Motion SM2256

Zwischenspeicher: Typ

2x Micron 5JN47 D9SDD (LPDDR3-DRAM)

Zwischenspeicher: Größe

1024 MB

TRIM-Funktion

ja

Garbage Collection

ja

Firmware-Update möglich

ja

Zubehör für Einbau / Extras

Gehäuse-Extension für 9,5 Millimeter Bauhöhe / 7 Millimeter Bauhöhe

Programme

Crucial Storage Executive (Download) Acronis True Image HD (Download)

Handbuch: umfangreich

nein

Handbuch: deutsch

nein

Handbuch: gedruckt

nein

Handbuch: als PDF

ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
2221542