10.11.2010, 10:00

Thomas Rau

Schnäppchen-Netbook

Test: Asus Eee PC R101

Nur 250 Euro kostet der EeePC R101: Überraschend günstig für ein aktuelles Netbook. Und einige Überraschungen gab es auch im Test.
Immerhin der Atom-Prozessor im Asus EeePC R101 stammt aus der aktuellen Generation. Abgesehen vom Atom N450 erinnert die Ausstattung des Spar-Netbooks aber eher an die Resterampe: Als Betriebssystem arbeitet Windows XP Home, die Festplatte ist nur 160 GB groß, das WLAN-Modul funkt nach dem veralteten 11g-Standard. Bluetooth? Fehlanzeige!
Der Haken: Die Akkulaufzeit ist extrem schwach
Gespart hat Asus beim EeePC R101 vor allem beim Akku: Der 3-Zellen-Akku speichert nur 23 Wattstunden – entsprechend erbärmlich fällt die Laufzeit des R101 aus. Rund vier Stunden im WLAN-Test, etwa 2,5 Stunden bei der Video-Wiedergabe. Das ist ziemlich genau die Hälfte dessen, was ein Netbook mit 6-Zellen-Akku erreicht - und für ein Mobilgerät ein Armutszeugnis.
Die Überraschung: Der helle Bildschirm
Ohne die maue Akkulaufzeit wäre der EeePC R101 ein idealer Begleiter: Denn das Netbook ist mit 1120 Gramm angenehm leicht. Außerdem ist der Bildschirm entspiegelt, sehr hell und kontraststark.
Auch kleine Nervereien können großen Ärger machen
Im Test summierten sich die Unzulänglichkeiten des Schnäppchen-Netbooks: Die Tastatur gab beim Tippen vor allem auf der linken Seite spürbar nach. Die Touchpad-Tasten hatten ganz außen einen viel zu harten, weiter innen einen zu lauen Druckwiderstand. Die Festplatte im Testgerät machte sich durch ständige Kratzgeräusche bemerkbar. Am Netbook sitzen nur zwei USB-Anschlüsse – und zwar jeweils einer an der linken und der rechten Seite: Externe Festplatten oder Brenner, die ein Y-USB-Kabel zum Starten brauchen, laufen am R101 nicht. Schließlich ist als Büro-Software das alte Microsoft Works 9 statt des aktuellen Office 2010 Starter installiert.
Noch eine Überraschung: Netbooks mögen Windows XP
In den Tempotests war der Asus EeePC R101 fast 20 Prozent flotter als Windows-7-Netbooks mit demselben Prozessor. Die ausgereiften XP-Treiber vor allem für Grafik und Chipsatz machen bei der insgesamt geringen Rechenleistung der Netbooks schon diesen deutlichen Unterschied aus: Das zeigte sich auch daran, dass die Schreib-/Leserate einer externen USB-Festplatte beim R101 rund 3 MB/s höher lag als bei einem Netbook mit Windows 7.
Test-Fazit: Hier lacht nur der Geldbeutel  nicht der Anwender
Der gute Bildschirm hätte ein besseres Netbook verdient. Denn den EeePC R101 kann man allenfalls beinharten Sparern empfehlen, die mit seinen Einschränkungen leben können – vor allem der sehr kurzen Akkulaufzeit. Für alle anderen lohnt es sich, 50 bis 80 Euro mehr auszugeben: Dafür gibt’s ein Netbook mit ordentlicher Laufzeit, aktueller Technik und besserer Ausstattung.
Alle Testergebnisse zum Asus Eee PC R101 finden Sie in PC WELT Heft 12/2010.
ALLGEMEINE DATEN
Testkategorie Netbooks
Netbook-Hersteller Asus
Asuss Internetadresse www.asus.de
Preis (unverbindliche Preisempfehlung) 249 Euro
Asuss technische Hotline 01805/010920
Garantie des Herstellers 24 Monate
TESTERGEBNIS (NOTEN)
Mobilität (30%) 4,36
Bildschirm (18%) 2,30
Ausstattung (17%) 4,23
Tastatur (12%) 3,19
Geschwindigkeit (10%) 4,65
Umwelt / Gesundheit (5%) 2,70
Audioqualität (3%) 4,88
Service (5%) 2,33
Testnote ausreichend (3,68)
Preis-Leistung günstig
DIE TECHNISCHEN DATEN
Prozessor (Takt) Intel Atom N450 (1,66 GHz)
Grafikprozessor / Grafikspeicher Intel GMA 3150 / 384 MB
Biosversion / Grafiktreiber 0601 / 6.14.10.5134
Bildschirm: Diagonale / Auflösung 25,7 cm (10,1 Zoll) / 1024 x 600 Bildpunkte
Anschlüsse kombinierter Audioaus-/eingang, 2x USB 2.0, VGA-Anschluss, Kartenleser, LAN, Internetkamera
Festplatte / Arbeitsspeicher 149 GB / 1014 MB verfügbar (1024 MB eingebaut)
DVD-Laufwerk nein
LAN / WLAN / Bluetooth / UMTS Fast Ethernet (10/100) / 802.11g / nein / nein
Handbuch: umfangreich / deutsch / gedruckt / als PDF ja / ja / nein / ja
Betriebssystem / weitere Software Windows XP Home SP3 /
Tastengröße / verleinerte Tasten 17,5 Millimeter / 1
Mausersatz: Handhabung / Multitouch / Scrollbereich 6 / ja / nein
Service-Hotline: deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per Mail erreichbar ja / 9 Stunden / ja / ja
Internetseite: deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar ja / ja / ja / ja
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

741036
Content Management by InterRed