757186

Android-App des Tages: Bußgeldrechner

Wir testen für Sie täglich die nützlichsten und innovativsten Apps aus dem riesigen Android-Market. Heute: Bußgeldrechner.

Wer zu schnell gefahren ist und in ein Blitzlicht schaut, fragt sich in diesem Moment immer, welche Konsequenzen das nun haben könnte. Mit dem Bußgeldrechner bekommen Sie einen aktuellen Bußgeldkatalog an die Hand und können sofort sehen, mit welcher Strafe Sie rechnen müssen, bevor der Bescheid ins Haus flattert. Als Grundlage für die ausgegebenen Bußgelder beim Bußgeldrechner dient die aktuelle Verordnung des Jahres 2010.

Die Android-App Bußgeldrechner ist in drei Bereiche unterteilt, Tempo , Abstand und die rote Ampel . Geht es um das Tempo im Bußgeldrechner, so kann der Anwender einstellen, um welchen Fahrzeugtyp es sich handelt, ob in einer geschlossenen Ortschaft gefahren werde und ob etwa noch Probezeit gilt. Das ungefähre Tempo gibt der User noch ein und bekommt die Strafe angezeigt. Bei der Sektion Abstand ist neben dem Tempo der Sicherheitsabstand wichtig, der vom Fahrer nicht eingehalten wurde. Ob der Fahrer noch in der Probezeit ist, ist hier ebenso wichtig. Geht es um das Überfahren einer roten Ampel, muss der Anwender im Bußgeldrechner nur angeben, ob die Rotphase mehr oder weniger als eine Sekunde zurückliegt.


Sprache: Deutsch Kompatible Android-Versionen: 1.6, 2.1, 2.2 Download: Android Market Hersteller-Name: Bußgeldrechner Preis: kostenlos

0 Kommentare zu diesem Artikel
757186