172500

Aldi-Notebook Medion MD96290 (Update!)

05.09.2007 | 14:00 Uhr |

Seit heute hat Aldi das Notebook MD96290 im Angebot. Wir haben den mobilen Begleiter in unserem Testlabor ausführlich getestet.

Update 6.9.: Der Test der Akkulaufzeit ist abgeschlossen. die Ergebnisse finden Sie auf Seite 5.

Zurück zu Intel: Im Mai 2007 verkaufte Aldi für 699 Euro ein Notebook mit einem Doppelkern-Prozessor von AMD . Für das September-Notebook greift Aldi beziehungsweise dessen Lieferant Medion auf eine mobile Dual-Core-CPU von Marktführer Intel zurück – den Pentium Dual-Core T2130.

Zwar preist Aldi das MD96290 als Multimedia-Notebook an – und im installierten Windows Vista Home Premium findet sich ja auch das Media Center. Im Gegensatz zu früheren Aldi-Notebooks fehlt der September-Ausgabe aber entsprechende Peripherie – insbesondere eine TV-Karte. Doch trotz des günstigen Preises packt Aldi wieder jede Menge Zusatzausstattung in den Karton: Neben der Tragetasche gibt es eine USB-Notebook-Maus sowie das von Aldi-Notebooks gewohnte üppige Software-Paket, mit zahlreichen Programmen zur Video- und Fotobearbeitung.

Und auch das größte Unterscheidungsmerkmal zu anderen Retail-Angeboten führt Aldi beim MD96290 fort: Medion gibt wieder drei Jahre Garantie auf das Notebook und bietet einen ganzjährige Hotline-Service über eine 01805er-Nummer für 14 Cent pro Minute.

Aktuelle Informationen zu Medion Notebooks

0 Kommentare zu diesem Artikel
172500