98992

Technisat Airstar 2 TV

17.08.2005 | 12:00 Uhr |

Ein guter DVB-T-Empfänger mit PCI-Schnittstelle. Die Antenne muss für den einwandfreien TV-Genuss optimal platziert sein. Außerhalb der Kernzone empfiehlt sich eine aktive Außenantenne. Kommt mit der separaten TV-Software DVB Viewer.

Empfangsleistung: In unseren Tests reagierte das Gerät sehr empfindlich auf die Position der Antenne. Innerhalb der Redaktion gab es sogar teilweise Bildstörungen obwohl die aktive Antenne auf dem Fensterbrett „Sichtkontakt“ zum lediglich 1,5 Kilometer entfernten Olympiaturm hatte. Platzierten wir die Antenne an derselben Position außerhalb des Fensters, zeigte der Empfänger die beste Empfangsleistung aller getesteten Modelle. Am Rande der Kernzone sollten Sie eine externe Antenne nutzen.

Handhabung: Die Karte hat keinen eigenen Infrarot-Port für die Fernbedienung. Vielmehr müssen Sie einen kleinen Empfänger an die serielle Schnittstelle anschließen. Das ist erstens umständlich und zweitens funktionierte die Installation in unseren Tests nicht auf allen Rechnern. Die TV-Software DVB Viewer bietet alle wichtigen Funktionen.

Fazit: Ein guter DVB-T-Empfänger mit PCI-Schnittstelle. Die Antenne muss für den einwandfreien TV-Genuss optimal platziert sein. Außerhalb der Kernzone empfiehlt sich eine aktive Außenantenne. Kommt mit der separaten TV-Software DVB Viewer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
98992