Teac MP-8000

Montag, 05.12.2005 | 13:00 von Christian Helmiss
Der Bassanteil ist etwas lasch.

Videoplayer: Das kleine Display mit seiner 4,6 Zentimeter großen Bilddiagonale stellt Videos in einer Auflösung von 160 x 128 Bildpunkten dar – hier kam kein großer Filmgenuss auf, vielmehr ist die Videowiedergabemöglichkeit nur eine nette Dreingabe.
Audioplayer: Beim Klang gab es nur zu bemängeln, dass der Player den Bassanteil etwas zu lasch wiedergab. Diesen Eindruck bestätigte unser Messgerät, auch der Klirrfaktor war der höchste, also schlechteste bei den Multimedia-Playern.
Ausstattung: 20 GB – schön, da passen neben MP3-Files allerlei zusätzliche Daten drauf. Diktiergerät, Line-In-Aufnahme, Foto- und Videoplayer sowie vier Spiele – alles bereits enthalten – gäbe es das Radioteil nicht nur vorinstalliert dazu, wäre das Set komplett. Zum Lieferumfang gehören zwei verschiedene Kopfhörer, ein Line-Kabel sowie ein stabiles Etui.

Fazit: Dieses Modell kann neben Musikdateien auch Videos abspielen. Das geschieht auf seinem dafür zu kleinen Display.

Technische Daten
Kapazität (GB)
20
Abmessungen (mm)
94 x 61 x 18
Gewicht (g)
142
Bilddiagonale (Zoll)
1,8
Schnittstelle
USB 2.0 Hi Speed
integrierte Lautsprecher
-
Anschlüsse
Line-In, Netzteil, USB-Kabel
Aufnahmefunktion (Audio/Video)
nein/ja
Diashowfunktion
ja
Videosignalausgabe
nein
GESAMTERGEBNIS
Videoplayer (30 %)
4,1
Audioplayer (20 %)
3,4
Ausstattung (20 %)
2,8
Service (10 %)
1,8
Preis (20 %)
3,2
Testergebnisse
Akkulaufzeit (Stunden:Minuten)
05:48
Klirrfaktor (THD+N, in Prozent)
0,050
Frequenzgangabweichungen (dB)
1,3
Datentransferrate (MB/s)
6,7
WEITERE INFORMATIONEN
Anbieter:
Teac
Weblink:
www.teac.de
PREIS-LEISTUNGS-NOTE:
3,3
LEISTUNGSNOTE:
3,3
Preis:
rund 270 Euro
Montag, 05.12.2005 | 13:00 von Christian Helmiss
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
77926