143032

Teac DV-BT100

16.02.2007 | 11:30 Uhr |

Der DVB-T-Stick glänzt mit sehr guter Empfangsleistung, einfacher und schneller Installation. Die TV-Software bietet viele Funktionen und ist komfortabel zu bedienen. Der Preis ist günstig.

Empfangsleistung: Teacs kleiner Tuner hatte kaum Empfangsprobleme. Lediglich im Randbereich scannte er nur 18 der 22 Kanäle. Die meisten Sender wurden aber mit sehr guter Empfangsleistung dargestellt.

Installation: Die Installation von Treiber und Software dauerte kaum 2 Minuten – sehr gut.

Ausstattung: Neben einer kleinen Stabantenne und einer USB-Verlängerung liefert Teac eine Scheckkarten-Fernbedienung mit den wichtigen Steuertasten und einen kleinen Antennenadapter mit. Der ist besonders wichtig, denn der Stick hat keine übliche Antennen-, sondern eine Miniklinken-Buchse.

Handhabung: Die Optik der mitgelieferten Software TV Jukebox wirkt etwas verspielt. Bedienung und Funktionsvielfalt sind aber sehr gut: Über das Kontextmenü steuern Sie schnell alle Funktionen. Besonders gut gefallen hat uns der ausführliche elektronische Programmführer, der sehr schnell arbeitet. Auch der Videotext und die Timeshift-Funktion sind sehr komfortabel zu steuern. Die Software unterstützt alle von den Sendern ausgestrahlten Tonspuren inklusive Dolby Surround (AC3). Zwischen den Sendern umzuschalten dauerte um die 2 Sekunden.

Fazit: Der Preis-Leistungs-Sieger überzeugt durch sehr gute Empfangsleistung und praktische Software mit vielen Leistungsmerkmalen. Der niedrige Preis komplettiert ein überzeugendes Angebot.

0 Kommentare zu diesem Artikel
143032