55290

Takems MP3-Player 128 MB

13.04.2005 | 12:30 Uhr |

Günstiger MP3-Player mit niedriger Kapazität.

Handhabung : Sehr umständliche Bedienoberfläche. Diese Eigenschaft rührt von den vielen Tasten auf zwei Geräteseiten, mehreren verschachtelten Menüs und vom besonders kleinen Display her. Letzteres wird nur von der rechten Seite her und daher sehr ungleichmäßig beleuchtet.
Die Skip-Tasten dienen normalerweise zum Vor- und Zurückspringen zwischen den Musikstücken sowie zum Suchen im aktuellen Titel – beim vorliegenden Modell klappte dies meist problemlos. Die beiden Tasten wurden jedoch als Lautstärktasten interpretiert, sobald wir die Lautstärke einmal über die eigentlichen Lautstärketasten änderten. Das blieb solange, bis der Lautstärke-Dialog nach rund fünf Sekunden vom Display verschwand – wohl ein Bug in der Firmware. Im deutschsprachigen Handbuch steht, eine unsachgemäße Installation der Firmware könne das Gerät zerstören. Also suchten wir auf der Herstellersite nach einer Installationsanleitung sowie einer neuen Firmware. Allerdings fanden wir im Support-Bereich überhaupt keine Dateien zum Player. Lediglich im Bereich „Produkte“ gab’s eine kurze Gerätebeschreibung. Somit blieben wir auf dem Problem sitzen.
Ausstattung : Mit dabei ist eine Diktiergerätefunktion. Ein Radioteil ist laut Handbuch optional erhältlich, aber nicht nachrüstbar – unser Gerät besaß keines. In der Verpackung ist noch ein kurzes USB-Kabel (11 Zentimeter) enthalten, dass den Anschluss an den PC hinsichtlich des breiten Gehäuses erleichtert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
55290