1613617

Test: iCube Tivizen Pico Android (iGM-T11)

25.10.2012 | 10:00 Uhr |

Mit dem Tablet Fernsehen: Das geht per Flash-Streaming oder App. Aber auch über DVB-T: Der Tivizen Pico Android ist ein kleiner TV-Stick für Android-Tablet und -Smartphones.

Der Tivizen Pico ist ein kleiner DVB-T-Empfänger mit Schlauchantenne. Er passt in die Micro-USB-Buchse des Tablets oder Smartphones. Für Samsung-Tablets verkauft iCube außerdem ein Modell zum Anschluss an die Docking-Buchse der Galaxy Tabs. Androidwelt hat den Mini-TV-Empfänger am Aldi-Tablet Medion Lifetab S9512 getestet.

Vor dem Fernsehspaß müssen Sie aus dem Google Play Store die App Tivizen Mini for Tablet herunterladen. Sie läuft nur auf Geräten ab Android 4.0. Außerdem muss das Tablet oder Smartphone den USB-Host-Modus unterstützen. Sind diese Voraussetzungen gegeben, dann öffnet sich die App automatisch, wenn Sie den DVB-T-Stick anschließen. Anschließend wählen Sie das Land aus, in dem Sie DVB-T empfangen wollen und das Tablet beginnt mit der Kanalsuche.

Im Test fand der Mini-Stick 20 von 22 möglichen Kanälen – nicht schlecht, da wir in einem DVB-T-Randgebiet testeten. Der Suchlauf dauerte nur knapp über eine Minute.

Die TV-App für den Tivizen-Stick läuft erst ab Android 4
Vergrößern Die TV-App für den Tivizen-Stick läuft erst ab Android 4

TV-App mit EPG und Aufnahme

Die App zeigt links oben das Fernsehbild. Darunter sehen Sie die Start- und Endzeit der Sendung, ein oranger Balken informiert, wie viel Sendezeit schon vorbei ist. Außerdem finden Sie Infos zum Inhalt der laufenden Sendung. Rechts sehen Sie eine Übersicht über das Programm anderer Sender. Über diese Liste schalten Sie auch um: Ein Kanalwechsel dauert rund vier Sekunden. Klicken Sie rechts in der TV-Liste auf das Dreieck neben dem Sendernamen, zeigt Ihnen Tivizen Pico Infos zur laufenden Sendung und zum Programm der nächsten drei Tagen.

Aus dem EPG heraus können Sie keine Aufnahme starten oder programmieren. Aufnehmen lässt sich immer nur das Programm, das Sie gerade sehen. Dazu drücken Sie den roten Knopf rechts unter dem TV-Fenster. Im Vollbild-Modus ist das nicht möglich, Sie können aber nach dem Start einer Aufnahme ins Vollbild wechseln. Die Aufnahmen finden Sie in der App anschließend im Menü „Dateien“.

Viele Optionen bietet die App sonst nicht: Sie können Favoritenkanäle anlegen und die Bildausrichtung der App fixieren. Standardmäßig wechselt das TV-Bild die Ausrichtung je nach der Lage des Tablets.

Empfindlich beim TV-Empfang

Im Praxis-Betrieb stört vor allem, dass das Tivizen Pico sehr empfindlich beim TV-Empfang reagiert: Wenn wir das Tablet auf den Tisch legten statt in der Hand zu halten, sauste die Signalstärke in den Keller – teilweise auf null Balken: Das Fernsehbild stockt dann oder zeigt dauerhaft deutliche Artefakte. Der Mini-Stick ist deshalb nur empfehlenswert, wenn Sie sich in einem Kern-Sendegebiet für DVB-T befinden: Stimmt die Signalstärke, bringt er ein sehr ordentliches TV-Bild aufs Display – besonders bei den DVB-T-Sendern mit hoher Bitrate wie beispielsweise ARD und ZDF.

Seinen Strom bekommt der DVB-T-Stick vom Tablet: Im Test läuft es beim TV-Empfang knapp über drei Stunden. Das Fernsehen strengt das Tablet damit mehr an als die Video-Wiedergabe vom Flash-Speicher oder das Video-Streaming per WLAN: In beiden Fällen hält das Tablet rund sechs Stunden durch.

iCube Tivizen Pico Android im Test: Fazit

Der Tivizen Pico Android macht das Tablet oder Smartphone zum TV: Er so klein und leicht, dass er kaum stört, besonders nicht an einem großen Tablet. Das Tablet wird mit ihm zum Zweit-TV – das ist praktisch, wenn andere Familienmitglieder den großen LCD im Wohnzimmer in Beschlag nehmen. Für mobiles TV – zum Beispiel als Unterhaltung während einer Auto- oder Bahnfahrt  - ist er weniger geeignet: Zum einen leert er den Akku schnell. Außerdem braucht er ein stabiles Signal für den TV-Genuss.

Produkt

iCube Tivizen Pico Android

Webseite

http://www.tivizen.com/de/

Preis

70 Euro

Anschlüsse

Micro-USB

Lieferumfang

DVB-T-Adapter, Handbuch

Maße (L x B x H) / Gewicht:

2,13 x 3,4 x 0,8 Zentimeter (Länge inklusive Schlauchantenne: 10,0) / 7 Gramm

Akkulaufzeit

3:14 Stunden

0 Kommentare zu diesem Artikel
1613617