1373958

TP-Link TL-WR2543ND im Test

07.03.2012 | 10:00 Uhr |

Der 11n-Router TP-Link TL-WR2543ND funkt auf 2,4 oder 5 GHz: Dabei verspricht er mit 450 MBit/s das derzeit höchste Tempo. Der Test zeigt, dass sein Schwächen woanders liegen.

Der TP-Link gehört mit einem Hersteller-Preis von 99 Euro zu den günstigeren Routern mit 450 Mbit/s. Allerdings überträgt er nicht auf beiden Frequenzen gleichzeitig, sondern nur entweder auf 2,4 oder 5 GHz. Das unterscheidet ihn von teureren Routern wie dem Netgear WNDR4500 oder dem Linksys E4200 .

In den Geschwindigkeits-Test schneidet der TP-Link-Router gut ab - aber nur, wenn die Funkumgebung sauber ist. Stör-WLANs bremsen ihn vor allem bei 2,4 GHz erheblich aus - also genau in der Situation, in der die meisten Anwender ihn einsetzen werden. Wenn ihm niemand dazwischen funkte, stimmten dagegen Tempo und Reichweite. Über 5 GHz gehörte er aber grundsätzlich nicht zu den schnellsten - hier bremsten ihn vor allem längere Distanzen aus.

TEMPO

TP-Link TL-WR2543ND (Note: 2,71)

2,4 GHz, ideale Bedingungen: kurze Distanz / lange Distanz

83 / 30 MBit/s

5 GHz, ideale Bedingungen: kurze Distanz / lange Distanz

95 / 51 MBit/s

2,4 + 5 GHz, ideale Bedingungen: kurze Distanz

-

2,4 GHz, Praxis-Bedingungen: kurze Distanz / lange Distanz

64 / 17 MBit/s

5 GHz, Praxis-Bedingungen: kurze Distanz / lange Distanz

93 / 7 MBit/s


Vier Regeln für ein sicheres WLAN

Für ein sicheres WLAN müssen Sie beim TP-Link-Router selbst sorgen: Er ist nicht ab Werk verschlüsselt, auch der Einrichtungs-Assistent besteht nicht auf einer Verschlüsselung. Deshalb eignet er sich vor allem für Netzwerk-Profis, die dafür keine Unterstützung brauchen. Ein weiteres Argument für den Profi-Einsatz: Der TL-WR2543ND unterstützt Verschlüsselung per WPA2-Enterprise beziehungsweise über einen Radius-Server. Auch Fernzugriff und Gäste-WLAN sind nicht besonders bedienerfreundliche gestaltet: Der Fernzugriff lässt sich nicht ein- oder ausschalten, sondern nur über die eingetragene IP-Adresse steuern - ab Werk steht dort 0.0.0.0, ein Fernzugriff ist also nicht möglich. Ein Gäste-WLAN können Sie nicht einrichten, über die Option "IP Isolation" aber verhindern, dass ein eingebuchter Gast mit anderen WLAN-Teilnehmern Kontakt aufnehmen kann. Beim Kinderschutz macht es TP-Link dem Anwender auch nicht besonders leicht: Zunächst müssen Sie die MAC-Adresse des kontrollierenden PCs eingeben, im nächsten Feld dann die Mac-Adresse des Kinder-PCs auswählen.

Sicherheit

TP-Link TL-WR2543ND (Note: 3,13)

Verschlüsselung: WPA2-Enterprise / WPA2-Personal / WPA / WEP

ja / ja / ja / ja

WPS

ja

ab Werk verschlüsselt / Assistent fordert Verschlüsselung

nein / nein

ab Werk ausgeschaltet: Fernzugriff / UPnP

ja (mit änderbarem Port) / nein

Gästezugang möglich

nein

WLAN / SSID abschaltbar

im Menü / ja

Filter: nach MAC-Adresse / nach Dienst / nach URL / Zeitsperre / Ping-Filter

ja / ja / ja / ja / nein

Versand Fehlerprotokoll per SMS/Mail

ja

Der 4-Port-Switch am TL-WR2543ND arbeitet mit Gigabit-Tempo. Außerdem besitzt der Router eine USB-Buchse: Dort können Sie eine Festplatte oder einen Drucker anschließen, der dann im Netzwerk zur Verfügung steht. Im Konfigurations-Menü lassen sich Zugriffsrechte vergeben oder mit einem Passwort schützen. Gut für Bastler: Die drei Antennen des Router lassen sich abnehmen und gegen bessere austauschen.

Das Menü des Routers bietet sehr viele Menüs: Aber nicht weil er so viele Funktionen bietet, sondern TP-Link viele Optionen in einem separaten Menüpunkt darstellt, die andere Router zusammenfassen,: Dadurch wird das Menü unübersichtlicher als es sein müsste. Nicht sehr benutzerfreundlich: Es gibt kein deutsches, sondern nur eine englischsprachiges Router-Menü.

Umwelt und Gesundheit beim TP-Link TL-WR2543ND Positiv: Der Router arbeitet recht stromsparend. Außerdem besitzt er einen Ausschalter, um den Verbrauch auf 0 zu drehen, wenn Sie ihn nicht brauchen.

TP-Link TL-WR2543ND: Test-Fazit

© 2014

In ungestörter Funkumgebung zeigt der TP-Link TL-WR2543ND gute Datenraten. Allerdings arbeitet er nicht parallel auf zwei Frequenzen. Besonders benutzerfreundlich ist er auch nicht: Netzwerk-Profis finden sich trotzdem zurecht, aber wer einen Router sucht, der einfach zu bedienen ist, wird beim TL-WR2543ND nicht fündig.

TESTERGEBNIS (NOTEN)

TP-Link TL-WR2543ND

Testnote

2.57 (befriedigend)

Preis-Leistung

günstig

Tempo (30 %)

2,71

Sicherheit (26 %)

3,13

Ausstattung (24 %)

2,00

Handhabung (10 %)

2,50

Umwelt & Gesundheit (5 %)

1,45

Service (5%)

2,33

Ausstattung

TP-Link TL-WR2543ND (Note: 2,00)

unterstützte Frequenzen

2,4 oder 5 GHz

separate Verschlüsselung / manuelle Kanalwahl pro Band

nein / ja

LAN-Switch: Geschwindigkeit / Anzahl der Ports

Gigabit / 4

USB: Anzahl / unterstützte Dateigröße

1 / mehr als 4 GB

Antennen abnehmbar

ja

File-Server / Medien-Server / Quality-of-Service-Einstellungen

ja / ja / ja

Verbindung dauerhaft halten / DNS-Server einstellbar / DynDNS / IPv6

ja / ja / ja / nein

Lieferumfang

CD Quick Installation Guide (deutsch) Netzteil Antennen Netzwerkkabel

Handhabung

TP-Link TL-WR2543ND (Note: 2,50)

Port-Forwarding / IP nach MAC / Exposed host

Port-Bereiche und Trigger / ja / ja

Einrichtungsassistent / deutsches Menü / umfangreiche Menühilfe

ja / nein / ja

Firmware-Update / Einrichtungen sichern und wiederherstellen

manuell / ja

Umwelt und Gesundheit

TP-Link TL-WR2543ND (Note: 1,45)

Stromverbrauch Ruhe / WLAN-Übertragung

6,3 / 6,5 Watt

Service

TP-Link TL-WR2543ND (Note: 2,33)

Garantiedauer

24 Monate

Service-Hotline: deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

ja / nein / 9 Stunden / ja / ja

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

www.tp-link.com/de/ / ja / ja / ja / ja

ALLGEMEINE DATEN

TP-Link TL-WR2543ND

Internetadresse

www.tp-link.com/de/

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

99 Euro / 75 Euro

Technische Hotline

01805/875465

Garantiedauer

24 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
1373958