30088

Iiyama Prolite B2712HDS im Test

06.04.2010 | 12:31 Uhr |

Das TFT-Display Iiyama Prolite B2712HDS besitzt einen großen 27-Zoll-Bildschirm. Die maximale Auflösung entspricht der Full-HD-Darstellung.

Das TFT-Display Iiyama Prolite B2712HDS verfügt über ein 27-Zoll-Panel mit einem Seitenverhältnis von 16:9. Die native Auflösung des Iiyama Prolite B2712HDS liegt bei 1920 x 1080 Bildpunkten und entspricht damit der optimalen Full-HD-Auflösung. Das Panel des Iiyama Prolite B2712HDS ist in der TN-Technik (Twisted Nematic) gefertigt, was Nachteile bei der Blickwinkelabhängigkeit mit sich bringt. Die Hintergrundbeleuchtung des Iiyama Prolite B2712HDS basiert aus konventionellen Leuchtstoffröhren.

Bildqualität: Der Iiyama Prolite B2712HDS zeigte im Test ein sehr helles Bild mit gutem Kontrast und gleichmäßiger Ausleuchtung. Unser Messgerät ermittelte bei der Helligkeit einen maximalen Wert von 345 cd/m2 bei einer Standardabweichung von nur 11 cd/m2 über den vollen Bildschirm des Iiyama Prolite B2712HDS. Der Kontrast des Iiyama Prolite B2712HDS lag bei ordentlichen 958:1. Farben brachte der Iiyama Prolite B2712HDS natürlich und kräftig auf den Bildschirm. Der Iiyama Prolite B2712HDS zeigte im Test keinerlei Bewegungsunschärfen selbst bei schnellen Kameraschwenks in bewegten Bildern. Die Blickwinkelabhängigkeit des Iiyama Prolite B2712HDS war dagegen bereits bei geringem seitlichem Betrachtungswinkel wahrnehmbar.

Ausstattung und Handhabung: Der Iiyama Prolite B2712HDS besitzt neben einer analogen VGA-Schnittstelle zwei digitale Eingänge (HDMI und DVI mit HDCP). Daneben sind zwei Stereolautsprecher im Gehäuse des Iiyama Prolite B2712HDS integriert. Positiv zu bewerten sind die ergonomischen Leistungsmerkmale des Iiyama Prolite B2712HDS. Der Bildschirm des Iiyama Prolite B2712HDS lässt sich in der Höhe verstellen, drehen und neigen. Lediglich die Pivot-Funktion für den Betrieb hochkant fehlt.

Stromverbrauch: Der Iiyama Prolite B2712HDS verbrauchte im Betrieb maximal rund 46 Watt. Die ist für ein 27-Zoll-TFT-Display nicht allzu viel, besonders angesichts der hohen maximalen Helligkeit. Im Standby-Modus lag der Bedarf bei 2,4 Watt - dies ist nicht besonders wenig.

Fazit: Das TFT-Display Iiyama Prolite B2712HDS besticht durch seinen großen Bildschirm und einer guten Bildqualität mit sehr heller Darstellung. Dank der guten ergonomischen Leistungsmerkmale ist der Iiyama Prolite B2712HDS auch für längeres Arbeiten im Büro oder zu Hause geeignet. Der Stromverbrauch hält sich für ein TFT-Display dieser Größe in Grenzen.

Alternativen: Das 27-Zoll-TFT-Display Samsung Syncmaster P2770H bietet eine insgesamt gute Bildqualität mit heller und homogener Darstellung. Auch der hohe Kontrast gefällt. Dank schneller Reaktionszeiten ist der Samsung Syncmaster P2770H auch ein TFT-Display für Spieler.

0 Kommentare zu diesem Artikel
30088