224874

Wortmann Terra LCD 6422W PV

23.03.2009 | 12:50 Uhr |

Der 22-Zoll-Monitor Wortmann Terra LCD 6422W PV hat eine Auflösung von 1680 x 1050 Bildpunkte. Im Test hinterließ das TFT-Display ein guten Eindruck. Das Panel ist höhenverstellbar und drehbar.

Das TFT-Display Wortmann Terra LCD 6422W PV kommt mit der Auflösungsspezifikation WSXGA+. Dieses Kürzel bedeutet eine Bilddarstellung von 1680 x 1050 Pixel. Das Seitenverhältnis liegt bei 16 zu 10. Das Panel besitzt einen recht schmalen, silbernen Rahmen. Das Panel ist in der TN-Technik gefertigt. Die preisgünstige Fertigungstechnik hat gegenüber anderen Panel-Produktionsverfahren den Vorteil schnellerer Reaktionszeiten zwischen schwarz-weiß-schwarz, aber Nachteile bei der Blickwinkelanhängigkeit.

Bildqualität: Der Wortmann Terra LCD 6422W PV zeigt auf den ersten Eindruck ein durchschnittlich helles und gleichmäßig ausgeleuchtetes Bild mit kräftigen Farben. In unseren Tests bestätigte sich dieser Eindruck: Die mittlere Helligkeit lag bei ordentlichen 229 cd/m2, die Standardabweichung über den gesamten Schirm bei lediglich etwa 11 cd/m2. Das Kontrastverhältnis von 637:1 bedeutet keinen Spitzenwert. Für den Einsatz am Computer-Arbeitsplatz reicht dieser Wert aber völlig aus. Bei der Messung der Reaktionszeit (Dunkel-Hell-Dunkel) zeigte unser Messinstrument einen Wert von rund 19 Millisekunden an. Dies ist für ein TN-Panel kein Spitzenwert. Bei schnellen Kameraschwenks in Videos oder Filmen zeigten sich deshalb leichte Nachzieheffekte. Die Blickwinkelabhängigkeit des Displays ist bauartbedingt relativ stark ausgeprägt, wobei Farbverschiebungen bei der vertikalen Änderung des Blickwinkels eher auftraten als bei einer horizontalen Veränderung.

Ausstattung: Der Wortmann Terra LCD 6422W PV kommt mit zwei Schnittstellen. Die digitale DVI-Schnittstelle unterstützt dabei den HDCP-Kopierschutz, der zum Abspielen von HD-Filmen zwingend vorgeschrieben ist. Daneben besitzt der TFT-Monitor eine 15polige analoge VGA-Schnittstelle. Gut für ergonomisches Arbeiten: Der Bildschirm ist durch ein Gelenk im Standfuß höhenverstellbar. Daneben lässt sich der Wortmann Terra LCD 6422W PV auch hochkant betreiben (Pivot-Funktion). Unterhalb des Panels sind Stereo-Lautsprecher im Gehäuse integriert.

Handhabung: Die Einstelltasten sind an der Unterkante des Panel-Rahmens untergebracht und leicht erreichbar. An der Front erklären Icon Ihre Funktion. Zur besseren Erkennung sind die Icons farblich vom Rahmen abgehoben.

Ergonomie: Der Stromverbrauch des Wortmann Terra LCD 6422W PV hielt sich in Grenzen. Im Betrieb verbrauchte der Bildschirm nur rund 39 Watt, im Standby-Modus waren es 0,8 Watt
Garantie: Wortmann gibt auf den 22-Zöller 36 Monate Garantie. Bei Deffekt wird der Monitor innerhalb dieser Garantiezeit vor Ort ausgetauscht.

Fazit: Das TFT-Display Wortmann Terra LCD 6422W PV zeigte im Test ein homogenes Bild mit guter Farbdarstellung und ordentlicher Helligkeit. Dank des höhenverstellbaren Panels läßt sich das TFT-Display ergonomisch richtig am Arbeitsplatz installieren.

Alternativen: Der 22-Zoll-Bildschirm Viewsonic VLED221WM bietet sich als Alternative an. Das TFT-Display besitzt eine insgesamt gute Bildqualität. Die Bildschärfe und die Homogenität der Darstellung sind hoch und die Farben kräftig. Dank LED-Hintergrundbeleuchtung hält sich der Strombedarf in Grenzen.

Varianten:

Wortmann Terra LCD 6422W PV HDMI (silber, mit HDMI-Schnittstelle)
Wortmann Terra LCD 6422W PV HDMI (weiß, mit HDMI-Schnittstelle)

Kaufratgeber: Das ideale TFT-Display

0 Kommentare zu diesem Artikel
224874