715660

T-Online 3.0 beta

Spürbare Verbesserung gegenüber der Vorgängerversion durch die DFÜ-Netzwerk-Einbindung.

T-Online 3.0 nutzt das DFÜ-Netzwerk von Windows für die Online-Verbindung - eine lang erwartete Funktion.

Dadurch können Anwender ohne Kompatibilitätsprobleme alle Internet-Programme und Tools über die T-Online-Verbindung einsetzen.

Im Lieferumfang sind der Internet Explorer (IE) und Netscape Communicator, aber beide nicht in den aktuellsten Versionen. Ärgerlich: Wer die Browser bereits hat und nicht erneut installiert, muß den Programmpfad manuell in die T-Online-Software eintragen.

Gut gefallen hat uns, dass sich mehrere Benutzerprofile einrichten lassen. So können mehrere T-Online-Anwender ihre Zugangsdaten auf einem PC verwalten.

Völlig in den Hintergrund rückt im neuen T-Online die klassische Version mit der BTX-Bedienerführung. T-Online-Classic findet sich nur noch als Unter-Menüpunkt der Zugangssoftware. In den Mittelpunkt sind die Web-Angebote von T-Online gerückt, wie "FreeSMS".

Nicht verändert hat sich der E-Mail-Client, er hätte ebenfalls einer Überarbeitung bedurft.

Hersteller/Anbieter

T-Online, Bonn

Telefon

-

Weblink

www.t-online.de

Bewertung

BETAVERSION

Preis

kostenlos

0 Kommentare zu diesem Artikel
715660