790989

Synology Diskstation DS-710+ im Test

16.02.2011 | 12:00 Uhr |

Synology gelingt mit der Diskstation DS-710+ ein besonders flott arbeitendes NAS-Leergehäuse. Der Test ergab jedoch, dass das hohe Arbeitstempo zu Lasten des Energieverbrauchs geht.

Das NAS-System Synology Diskstation DS-710+ ist ein Leergehäuse. Es bietet Platz für zwei Festplatten, die sich dank Wechselrahmen und beiliegenden Schrauben einfach einbauen lassen. Neben der üblichen 3,5-Zoll-Laufwerke nimmt der Netzwerkspeicher auch die schmalen 2,5-Zoll-Festplatten auf. Der Wechsel funktioniert während des Betriebs (Hot Swap).

Geschwindigkeit Das Synology Diskstation DS-710+ arbeitete im Test ultraschnell: Das zeigen Transferraten von 93,45 MB/s im Lesen und 86,03 MB im Schreiben. Dass auch im RAID-1-Modus das Tempo des Synology-NAS kaum nachließ, dokumentieren 90,03 MB/s im Lesen und 82,56 MB/s im Schreiben. Zudem hatte die Diskstation DS-710+ mit dem Abspielen von HD-Filmen bei gleichzeitiger Datenübertragung keine Mühe.

Umwelt und Gesundheit
Das flotte Arbeitstempo fordert seinen Tribut im Stromverbrauch, der beim Synology-Gehäuse durchweg hoch war. Besonders ärterlich sind die 3,7 Watt im ausgeschalteten Zustand, denn sie sind unnötig. Gleichzeitig tröstet es ein wenig, dass Synology bei der Diskstation DS-710+ auf Geräuscharmut geachtet hat. So kann das NAS-Gehäuse auch neben dem Schreibtisch aufgestellt werden.

Fazit Die Stärke des Netzwerkspeicher-Leergehäuses liegt in der flotten Arbeitsweise. Wer massenhaft Daten transferriert oder ein schnelles RAID-System sucht, wird das hohe Tempo der Synology Diskstation DS-710+ zu schätzen wissen. Er muss allerdings gleichzeitig auch mit einem erhöhten Energiebedarf rechnen.

Alle Testergebnisse zur Synology Diskstation DS-710+ finden Sie im Artikel "12 Netzwerkspeicher im Vergleich" in PC-WELT 11/2010, ab Seite 104.

ALLGEMEINE DATEN

Testkategorie

Netzwerkspeicher

Netzwerkspeicher-Hersteller

Synology

Synologys Internetadresse

www.synology.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

464 Euro

Synologys technische Hotline

001425/2963177

Garantie des Herstellers

36 Monate

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Geschwindigkeit (30%)

1,17

Ausstattung (25%)

2,44

Handhabung (20%)

2,10

Umwelt & Gesundheit (20%)

3,00

Service (5%)

1,73

Aufwertung

0,15 (VGA-Anschluss, optional WLAN, USV-kompatibel)

Abwertung

0,00 (-)

Testnote

gut (1,92)

Preis-Leistung

noch preiswert

DIE TECHNISCHEN DATEN

Anzahl Festplattenschächte / eingebaute Platte(n)

2 / 2x Hitachi HDS721010CLA332

Nennkapazität / formatierte Kapazität / Dateisystem

2000 GB / 1824 GB / EXT3

Abmessungen (B x T x H) / Gewicht

10,5 x 23,4 x 15,7 Zentimeter / 3,4 Kilogramm

USB 2.0 / eSATA / Netzwerk / Diebstahlsicherung

3 / 1 / Gigabit Ethernet / ja

Jumbo Frames Support

nein

Lieferumfang

Ethernet-Kabel, Schrauben, Netzteil, Netzkabel, 1x CD

mitgelieferte Programme

Data Replicator 3, Download Redirector, Synology Assistant

Server-Dienste: FTP / Print / Web / Webaccess

ja / ja / ja / ja

Medienserver per: DLNA / UPnP-AV / iTunes

ja / ja / ja

Mediendienste: Bittorent / RapidShare / Emule / Usenet / Sonstige

ja / ja / ja / nein / Megaupload, Surveillance Station, Downloader für FTP, HTTP

Protokolle: SMB (CIFS) / FTP / FTPS / SFTP / AFP / HTTP / HTTPS / NFS

ja / ja / nein / nein / ja / ja / ja / ja

RAID-Modi: 0 / 1 / 5 / 1+0 / Matrix / JBOD

ja / ja / nein / nein / nein / ja

IPV6 tauglich

nein

NTP-Client

ja

Datei-Verschlüsselung

ja

Einbau von 2,5-Zoll-Festplatten möglich

ja

Rechtemanagement: Benutzer / Gruppe / Gast

ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
790989