130030

Sygate Personal Firewall 2.1 Build 471

Der Sygate Personal Firewall funktioniert zwar sicherheitstechnisch, hat aber Mängel bei den Funktionen.

Der Firewall bietet für Einsteiger eine übersichtliche Einstellung der Sicherheitsstufen: "Aus" erlaubt alles und "Ultra" unterbindet sämtliche Kommunikation.

Wer genauere Einstellungen vornehmen möchte, muss sich durch komplizierte Menüs hangeln. Im Test reglementierte das Programm sicher die Kommunikation. So konnten etwa keine Programme ohne Wissen des Anwenders mit dem Internet kommunizieren.

Doch es gab Mängel: Die Logdateien blieben aber trotz eingeschalteter Protokollierung oft leer, oder beim Anzeigen erschienen Fehlermeldungen. Mit einigen Programmen - etwa der Internet-Verbindungsfreigabe von Windows 98 - arbeitete der Firewall nicht.

Bemerkenswert ist ein Button zum Test der Sicherheit: Dabei wird eine Attacke aus dem Internet von der Webseite des Herstellers simuliert. Der Anwender erfährt so, ob das Programm ordentlich konfiguriert ist. Solange man sich nicht registriert hat, weist das Programm bei jedem Start darauf hin.

Alternative: Zone Alarm (www.zonelabs.com, PC-WELT 6/2000, Seite 100) oder Norton Internet Security 2001 (www.symantec.de) bieten ähnlichen Schutz, sind aber übersichtlicher.

Hersteller/Anbieter

Sygate

Weblink

www.sygate.com

Bewertung

3 Punkte

Preis

für private Nutzung kostenlos, sonst ab 30 Dollar

0 Kommentare zu diesem Artikel
130030